Jailhouse RRC rockt die Meisterschaft

Mit dabei: Nico Spendier und Cathrin Tschuden, Sandro Spendier und Nicole Schojer
2Bilder
  • Mit dabei: Nico Spendier und Cathrin Tschuden, Sandro Spendier und Nicole Schojer
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Julia Astner

VILLACH/ZAGREB. Platz acht beim World Cup in Zagreb für das B-Paar Sandro Spendier und Nicole Schojer und Viertelfinaleinzug bei der Europameisterschaft in Zagreb für das Schülerpaar Nico Spendier und Cathrin Tschuden war das Ergebnis für die Paare vom Jailhouse RRC in Villach. Beim World Cup und der Europameisterschaft zeigten sie ihr Können.

Nach Verletzung erfolgreich

Villachs Jailhouse Rock`n`Roller tanzten sich national und international auf Spitzenplätzen. Sandro Spendier und Nicole Schojer haben nach verletzungsbedingter Pause im Frühjahr wieder zurück ins Turniergeschehen gefunden und rockten gleich den World Cup in Zagreb. Sie stiegen direkt mit Platz sechs auf, tanzten ein souveränes Viertelfinale und holten sich Platz acht im Halbfinale.

Nachwuchs spielt vorne mit

Die Youngsters Cathrin Tschuden (10) und Nico Spendier (11) durften Österreich bei der Europameisterschaft in Zagreb vertreten. Mit einer guten Runde stiegen sie als 15. Paar direkt ins Viertelfinale auf. In ihrem starken Konkurrenzfeld durften sie sich dann in Summe über den 24. Platz und zugleich die beste österreichische Platzierung erfreuen. Auch national erfreut sich der Verein über eine tolle Saisonbilanz. Bei den letzten 4 nati- onalen Turnieren wurden 13 Stockerlplätze nach Villach geholt.

Mit dabei: Nico Spendier und Cathrin Tschuden, Sandro Spendier und Nicole Schojer
Michi Dworski und Marina Treffner,  Nico Spendier und Cathrin Tschuden, Sandro Spendier und Nicole Schojer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen