Unterliga West: Alle Achtung - Arnoldstein gewinnt gegen Magdalen 3 : 0!!!

1:0 für Arnoldstein durch Harald Ottowitz
55Bilder
  • 1:0 für Arnoldstein durch Harald Ottowitz
  • hochgeladen von Eva Unterweger

Unter dem verschneiten Dobratsch froren 250 Zuschauer bei der Begegnung zwischen Arnoldstein und Magdalen. Doch im Laufe der 90 Minuten heizte Arnoldstein allen so richtig ein......

Arnoldstein konnte aus den letzten drei Partien zweimal einen Rückstand in einen Vorsprung umdrehen, musste sich dann aber letztendlich mit zwei Unentschieden begnügen und befindet sich mit 8 Punkten am Tabellenende.

Magdalen besetzt mit 14 Punkten den guten 8. Platz und sammelte in den vergangenen 3 Spielen 7 Punkte, war somit rein tabellentechnisch Favorit.

Vielleicht nahmen sie deshalb das Match gegen den Letzten auf die leichte Schulter oder sie wurden vom unerwarteten Widerstand der Arnoldsteiner überrascht. Fazit war, in der ersten Viertelstunde hätte es nach Dauerbeschuss aufs Magdalener Tor leicht 3 : 0 für die Heimischen stehen können, aber Arnoldstein vergab diese 100er Chancen.

Die Waldparkfans waren leidgeprüft, hoffte doch jeder auf ein Tor und man war gezwungen, mitzujammern. Ob das ein "Maria na" oder "des gibs jo nit" oder auch ein "juja juja" war, gemeint haben alle das gleiche.....

Glücklicherweise ging diesmal die alte Fußballregel - Tore, die man nicht schießt, kriegt man - nicht auf und nach einem rasanten Konter konnte Harald Ottowitz in der 29. Minute mit dem 1 : 0 Arnoldstein in Führung bringen.

In der zweiten Halbzeit wollte auch die Sonne zuschauen und blinzelte hinter den Wolken hervor. Es wurde aber durch ein diszipliniertes, technisch gutes Spiel auch so den Zuschauern warm ums Herz.

Die Verteidung stand wie eine eiserne Mauer, das Mittelfeld wie ein Bollwerk davor und bot Magdalen kaum eine Chance zum Durchdringen. Zweikämpfe wurden meist gewonnen und innerhalb der Magdalener Reihen kam Frust und Kepplerei auf. Mit solch einem Spielverlauf hatten sie nicht gerechnet und waren sichtbar ratlos.

Arnoldstein nützte die Gunst der Stunde und schoss sich fast die Seele aus dem Leib.
Zweimal konnte Magdalen an der Torlinie das Unmögliche für Möglich machen, normal sind solche Bälle unhaltbar drinnen. Aber was ist normal in der Fußballwelt?
Beim dritten Mal jedoch setzte Arnoldstein in der 70. Minute einen Freistoß über die Mauer und der Ball krachte nur so ins Kreuzeck, das es eine Freude war. Somit stand es 2 : 0, Torschütze war der Libero Mocic Davor.
Nun ging es gleich ein bisserl leichter, ein kleiner Sicherheitspolster war da.

Magdalen wurde wieder munter und konnte auch einen Lattenschuss verzeichnen. Bei einem anderen Angriff bedankte man sich beim Arnoldsteiner Goalie Christian Janeschitz, der seine Wachstumsfugen ausdehnte und mit den Fingerspitzen den Ball grad noch übers Tor heben konnte.
Dann nahm Arnoldstein das Ruder wieder in die Hand und fuhr einen Angriff nach dem anderen. Es war eine Freude und Erleichtung, das Team so einsatzbereit und kämpferisch zu sehen. Der Vorwärtsdrang von Pesic Milan in der 75. Minute wurde von Magdalen im Strafraum unfair gestoppt, der Schiri gab Elfmeter. Milan führte den Strafstoß selbst aus und verwandelte zum 3 : 0, das war auch gleichzeitig das Endergebnis.

Leider für uns haben die zwei anderen Teams in der roten Zone auch gepunktet. So kommt Arnoldstein zwar aus den Abstiegsplätzen nicht raus, aber wenigstens die rote Laterne wurde an Lurnfeld abgegeben und man bewegt sich "Richtung" Tabellenspitze :-))

Jawohlllllllllll - so geht das, Jungs. Fußball kann ja so schön sein und ein "zu Null" noch viel schöner - gratuliere herzlichst.

Mit diesem Schwung werden wir nächsten Samstag in Radenthein Mikl & Co das Gruseln lehren - glaubt an euch, ich tu's auch!

In eigener Sache: Sorry, das restliche Spiel und die zwei Tore müsst ihr euch aus dem Gedächtnis holen.
Ich habe seit gestern einen neuen PC, schwimm da ein bisserl rum, hab die Bilder raufgeladen, danach gleich am Fotoapparat gelöscht und kam dann erst drauf, dass ich aus irgendeinem unerklärlichen Grund nur die halben am PC hab.
Plärrn hätt ich können, leider nicht mehr zu ändern und eeeeeeeeeeeeewig schad drum.
Das nächste Mal geh ich auf Nummer sicher, das passiert mir nicht mehr…..

Lg Eva U.

Autor:

Eva Unterweger aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.