Anzeige

Neubau der Tourismusberufsschule Villach schreitet voran

Baustellenbesichtigung Tourismusberufsschule Villach durch LR Harald Dobernig
5Bilder
  • Baustellenbesichtigung Tourismusberufsschule Villach durch LR Harald Dobernig
  • hochgeladen von Robert Seppele

LR Dobernig besuchte Baustelle – Enormer Impuls für Bauwirtschaft.

Der Neubau der Tourismusberufsschule im Warmbad Villach schreitet voran. Davon konnte sich der Eigentümervertreter Finanzreferent LR Harald Dobernig bei einer gemeinsamen Baustellenbesichtigung mit den LIG-Geschäftsführer René Oberleitner und Johann Polzer überzeugen. „Der Neubau der Tourismusberufsschule ist das größte Bauprojekt der Landesimmobiliengesellschaft. Die LIG beweist in Villach einmal mehr, dass sie Großbauvorhaben fest im Griff hat, darauf bin ich sehr stolz. Dieses Projekt ist ein enormer Impuls für die Kärntner Bauwirtschaft“, betonte Dobernig und verwies auf die Gesamtinvestition in Höhe von 27,4 Mio. Euro.

Folgende Lehrberufe werden in der Tourismusberufsschule, die bis zur Fertigstellung noch in Oberwollanig beheimatet ist, angeboten: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Hotel- und Gastgewerbeassistent/in und Gastronomiefachmann/-frau. Durch den Neubau im Nahbereich der Kärntner Tourismusschulen wird ein Kompetenzzentrum für Tourismusberufe geschaffen. „Ziel ist es, die entstehenden Synergie-Effekte der beiden Schulen zu nutzen. Damit soll auch künftig die optimale Ausbildung der Fachkräfte im Tourismus sichergestellt werden. Wir setzen einen weiteren Schritt zur Stärkung des Kärntner Schulwesens für Tourismusberufe“, so Dobernig.

Der Spatenstich für das Projekt erfolgte am 12. Dezember 2011, die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2013 geplant. Im Anschluss an den Baustellenbesuch lud der Landesrat die Arbeiter zu einer Grillerei.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen