Villach ist bei den Campern beliebt

Vor allem die Natur und die Landschaft des Ossiachser Sees wissen Besucher beim See-Camping Mentl zu schätzen
4Bilder
  • Vor allem die Natur und die Landschaft des Ossiachser Sees wissen Besucher beim See-Camping Mentl zu schätzen
  • Foto: KK/See-Camping Mentl
  • hochgeladen von Julia Astner

BEZIRK (aju). Der Campingtourismus sorgt in ganz Österreich für Nächtigungsrekorde. Die Region Villach hat dabei mit Abstand den größten Anteil an Camping-Gästen in Kärnten. Laut Auswertung des oberösterreichischen Reiseportals camping.info sind zwei Villacher Campingplätze unter den Top 20 in Österreich.

Besonders Lage

See-Camping Mentl in Landskron belegt im Ranking Platz sieben in Österreich und Platz 37 in Europa. "Der Grund, warum Camping so beliebt ist, ist der Drang nach Freiheit und Leben in und mit der Natur. Was gibt es Schöneres für einen Städter, als morgens aufzustehen und vorm Wohnwagen oder Zelt das Frühstück zu genießen", sagt Gabi Lauritsch, die 1999 den Campingplatz von ihrem Vater übernommen hat. Neben einem kleinen Café und einen Beachvolleyball-Platz bietet der Platz in der Hochsaison auch Kinder- und Sportanimation, Grillabende mit Livemusik und Kinderveranstaltungen. "Wir haben dieses Jahr eine Familie bei uns, die bereits das 50. Mal zu uns kommt. Beide sind über 80 und haben Angst davor, nicht mehr kommen zu können denn es ist ihre zweite Heimat geworden", sagt Lauritsch. Zu schätzen wissen die Gäste vor allem die Umgebung rund um den Ossiacher See. Auch der Nähe zu bekannten Ausflugszielen und die Einzigartigkeit Kärntens zählt Lauritsch zu den Erfolgsfaktoren. "Im Moment gibt es einen großen Zulauf. Man muss aber trotzdem auf dem Boden der Realität bleiben", sagt Lauritsch.

Erwartungen sind hoch

Der Campingplatz von Strandcamping Gruber am Faaker See hingegen war 1949 der erste Campingplatz in Kärnten. "Camping liegt im Trend. Die Freiheit der Urlaubsgestaltung, man bleibt, wo und wie lange es einem gefällt, auch ohne Reservierung, ist in der Natur und es ist perfekt für Kinder, das sind die Hauptvorteile des Campingurlaubes", sagt Martina Skrube vom Strandcamping Gruber. Auch hier verzeichnet man einen eindeutigen Anstieg im Campingtourismus. "Immer mehr Nicht-Camper erwerben einen Camper oder ein Wohnmobil und wir erwarten uns deshalb noch mehr Gäste", sagt Skrube.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen