Villacher Fachtag voll Energie

Die Vortragenden: Kurt Hämmerle, Iris Reiner, Armin Themeßl und Johannes Fechner (von links)	Foto: Janz
  • Die Vortragenden: Kurt Hämmerle, Iris Reiner, Armin Themeßl und Johannes Fechner (von links) Foto: Janz
  • hochgeladen von Astrid Waldner

Villach steckt voller Energie – das wurde beim ersten Energie- Fachtag bewiesen.

„Kärnten steckt voller Energie“ – Unter diesem Motto stand der erste Energie-Fachtag und Workshop in Villach. Eingeladen hatten dazu die „Initiative Kärnten voller Energie und der AEE (Arbeitsgemeinschaft erneuerbare Energie) Kärnten. „Damit wurde der Grundstein für ein zukunftsweisendes Kärntner Energie-Netzwerk gelegt“, betonte Kärntens Energie-Referentin, LR Beate Prettner.
Diese nehmen europaweit zu und gewinnen in Österreich immer mehr an Boden: „Kärnten verfügt über große Potenziale und zahlreiche qualifizierte Fachkräfte aus Wirtschaft und Forschung, allerdings fehlen vielerorts effiziente Synergien. Das soll sich ändern.“ Am Fachtag waren viele Unternehmer dabei. Sie alle stimmten der „Vernetzungen mit Qualität und Energie“ zu.
Ziel war auch die Gründung eines Netzwerkes mit 20 Startbetrieben sowie privaten und öffentlichen Institutionen des Bereiches Energieeffizienz und erneuerbare Energie.
Für eindrucksvolle Vorträge sorgten Experten wie Kurt Hämmerle, Leiter der Plattform Partnerbetrieb Traumhaus Althaus des Energieinstitutes Vorarlberg, Johannes Fechner, Bildungskoordinator der Initiative klima:aktiv, und Iris Reiner von der AEE Energiedienstleistung GmbH., Vizebgm. Richard Pfeiler und Armin Themeßl (GF AEE Kärnten) wiesen auf die Notwendigkeit hin, alle Möglichkeiten erneuerbarer Energie zu nutzen.

Autor: Dieter Janz

Autor:

Astrid Waldner aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.