26.11.2017, 07:29 Uhr

Die hohen Tannen atmen heiser ...

Wintereinbruch in Kärnten; mein verwunschener Garten...
Die hohen Tannen atmen heiser im Winterschnee,
und bauschiger schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.

Die weißen Wege werden leiser;
die trauten Stuben lauschiger.

Da singt die Uhr, die Kinder zittern.
Im grünen Ofen kracht ein Scheit,
und stürzt in lichten Lohgewittern -

und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zu Ewigkeit.


Rainer Maria Rilke 
4
4
3
4
4
3
3
3
2
2
3
4
2 3
3
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentareausblenden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 26.11.2017 | 07:42   Melden
11.650
Hildegard Stauder aus Villach | 26.11.2017 | 08:04   Melden
38.430
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 26.11.2017 | 09:00   Melden
5.060
sonja schuster aus Völkermarkt | 26.11.2017 | 09:21   Melden
51.472
Doris Schweiger aus Amstetten | 26.11.2017 | 09:33   Melden
74.281
Ferdinand Reindl aus Braunau | 26.11.2017 | 12:36   Melden
217.817
Alois Fischer aus Liesing | 26.11.2017 | 19:08   Melden
11.384
Herta Goldschmied aus St. Veit | 26.11.2017 | 20:49   Melden
11.650
Hildegard Stauder aus Villach | 27.11.2017 | 17:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.