21.08.2016, 07:06 Uhr

Die HOFFNUNG festigt; beinhaltet Lebhaftigkeit!

Die Hoffnung geht niemals verloren,
im alltäglichen Leben.
Sie nährt und erweckt, hegt und schöpft,
schlummert unerschütterlich in uns
und lässt sich nicht verleugnen.

In vielen Momenten
klammern wir uns stehts hoffend auf ein gutes Ende.


Die Hoffnung erfüllt und stärkt uns;
rechtfertigt das törichte Bangen,
sowie die Zweifel in uns.

Sie ist der Fels
und der Anker für uns Menschen;
aus der Hoffnung wir schöpfen
und uns wiederfinden.

Die Hoffnung stirbt zuletzt
und den Mutlosen wird sie bestärken.

Wenn man in der Hoffnung Halt findet,
sind der Glaube und Die Liebe einem nicht fremd!


Hildegard Stauder
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
35.005
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 21.08.2016 | 21:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.