28.01.2018, 14:00 Uhr

„Entführung“ nach Maria Gail

Prinzessin Eva Maria I und KSMG-Obmann Harald Baumgartner
Am vergangenen Samstag hatte das Kulturspektrum Maria Gail im gleichnamigen Kulturhaus hohen Faschingsbesuch. Zunächst kam die Villacher Faschingsprinzessin, ihre Lieblichkeit Eva Maria Meidl in Begleitung von zahlreichen Altprinzen nach Maria Gail. Der Grund für diesen Besuch: die Altprinzen hatten die Prinzessin entführt und Prinz Fidelius LXIII. Ing. Thomas Brandstätter musste sie finden und vor allem auslösen, damit er sie bei der abendlichen Sitzung wieder an seiner Seite hatte.
Nach einer kurzen Begrüßung durch eine Maria Gailer Abordnung mit Obmann Harald Baumgartner und Kanzler Heinz Zitta gab es eine kleine Stärkung und natürlich ein Erinnerungsfoto. Doch anschließend musste die Prinzessin spontan auch noch eine kleine Aufgabe erfüllen. Die beiden Maria Gailer Stimmungsgabeln Melanie Findenig und Dany Schluga hatten einen kleinen Text geschrieben, den die Prinzessin innerhalb von wenigen Minuten lernen musste um ihn danach mit den beiden Stimmungsgabeln zu singen! Die Altprinzen und die Maria Gailer Narren waren von der musikalischen Darbietung der Prinzessin begeistert.
Nachdem sich die Prinzessin samt ihrem Begleittroß wieder verabschiedet hatte, kam Prinz Fidelius LXIII nach Maria Gail. Er hatte zuvor einen Hinweis über den Aufenthaltsort der Prinzessin bekommen. Aber „natürlich“ kam er zu spät. Ihre Lieblichkeit hatte sich in der Zwischenzeit auf den Weg nach Feistritz gemacht, um die dortigen Narren zu beehren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.