14.01.2018, 08:21 Uhr

Frostiger Januar

Die allgemeinen Bauernregeln, Weisheiten
und Wetterregeln für den ersten Monat des Jahres: 
 "JANUAR"


Ohne Schlittschuh und Schellengeläute -
ist der Januar ein böses Heute.

Im Januar Regen, wenig Schnee -
tut Saaten, Wiesen und Bäumen weh.

Ist der Januar hell und weiß -
wird der Sommer sicher heiß.

Nebel im Januar -
deutet auf ein nasses Jahr.

Wächst das Korn im Januar -
wird es auf dem Markte rar.

Wenn es im Januar donnert über dem Feld -
kommt später noch die große Kält.

Januar warm - Gott erbarm!

Januar muss vor Kälte knacken -
wenn die Ernte gut soll sacken.

Wächst das Gras im Januar -
wächst es schlecht das ganze Jahr...
40
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
11 Kommentareausblenden
41.566
Günter Klaus aus Spittal | 14.01.2018 | 09:56   Melden
23.899
Alfons Lepej aus St. Veit | 14.01.2018 | 10:07   Melden
4.957
eva kravanja aus Bruck an der Mur | 14.01.2018 | 10:37   Melden
11.541
Herta Goldschmied aus St. Veit | 14.01.2018 | 13:40   Melden
7.913
Klothilde Schnedl aus Murau | 14.01.2018 | 14:06   Melden
24.826
Uschi R. aus Döbling | 14.01.2018 | 14:43   Melden
11.510
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 14.01.2018 | 15:14   Melden
71.442
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 14.01.2018 | 15:24   Melden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 16.01.2018 | 08:53   Melden
47.919
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 16.01.2018 | 17:31   Melden
11.694
Hildegard Stauder aus Villach | 17.01.2018 | 17:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.