08.06.2018, 07:25 Uhr

Lockende Rufe, donnernde Hufe, schimmerndes Fell, Gewieher so hell!

Die Nüstern gebläht, eine Mähne die weht.

Schnell ohne Flügel, willig am Zügel.

Pochende Hände. Glück ohne Ende.
-----------


Und in der Tat,
ein Pferd, das sich stolz trägt,
ist etwas so Schönes,
Bewunderns- und Staunenswürdiges,
dass es aller Zuschauer Augen auf sich zieht.

Keiner wird müde,
es anzuschauen,
solang es sich in seiner Pracht zeigt.

Dein Pferd sei zuverlässiger Freund,
nicht dein Sklave.


Xenophon
3
4
3
3
3
3
4
3
4
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
3.510
Helga Amh aus Bruck an der Leitha | 08.06.2018 | 08:59   Melden
11.395
Hildegard Stauder aus Villach | 08.06.2018 | 09:10   Melden
2.219
Gabriele Hovezak aus Favoriten | 08.06.2018 | 20:09   Melden
10.371
Herta Goldschmied aus St. Veit | 08.06.2018 | 22:18   Melden
23.549
Alfons Lepej aus St. Veit | 10.06.2018 | 18:25   Melden
11.395
Hildegard Stauder aus Villach | 11.06.2018 | 09:00   Melden
23.549
Alfons Lepej aus St. Veit | 11.06.2018 | 13:15   Melden
34.896
Friederike Neumayer aus Tulln | 11.06.2018 | 16:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.