19.10.2017, 10:36 Uhr

Unser Lebensraum Mutter Erde; geschaffen in Evolutionen in abertausenden von Jahren, als Paradies für uns Menschen, der Tier.- und Pflanzenwelt

UNSER LEBENSRAUM ERDE - wie können wir leben mit dem Wissen, bei Zerstörung keine Lebenserwartungen mehr zu haben, dahinzuvegetieren und qualvoll zu sterben
Unser Lebensraum Mutter Erde! 
Was wäre wenn ...
die Schutzhülle unserer lebenserhaltenden Erdatmosphäre
rund um unseren schon erschöpften Planeten
zur Gänze zerstört würde?

Ich liebe es zu Leben...
Mit der reinen Luft zum freien Atmen;
lebendig sein mit Körper, Geist und Seele
im Einklang mit den Elementen -
auf unserem Planeten "Mutter Erde".

Miteinander in menschlicher, gegenseitiger Wertschätzung,
mit Respekt und Achtung
allem Leben in der Natur gegenüber.

Was wäre wenn ...
die Schutzhülle unserer lebenserhaltenden Erdatmosphäre
rund um unseren Planeten Erde zerstört würde;
der Luft Sauerstoff fehlt und wir qualvoll dahinsiechten.
Kohlenmonoxyd unsere Körper vergifteten,
da unsere Wälder vernichtet
und somit als Filterfunktion unfähig würden.

Was wäre wenn ...
unser lebensspendendes Trinkwasser ungenießbar würde,
eine verseuchte Brühe voller Bakterien und Chemikalien;
eine von Menschen verursachte Kloake.
Eine bedrohliche Existenz!

Was wäre wenn ...
wenn unser aller Lebensraum:
Wiesen - Felder - Wälder
verdorren würden, zerstört vom sauren Regen?
Was bliebe wäre eine lebensfeindliche, trostlose Gegend!

Der KLIMAWANDEL geht uns ALLE etwas an!
Leben wir im Einklang der Natur mit allen Sinnen
der Wahrnehmungsfähigkeiten -
ist doch unser Lebensraum Erde atemlos schön!
Darum zerstören wir uns
und denen, die nach uns kommen werden
nicht unseren Planeten Erde:
Wir sind nur Gast auf dieser Erde!


Hildegard Stauder

PS: unser Planet Erde - das wirkliche Wissen darüber;
Fragen und Antworten, 
findet ihr auf der Seite von unserem Regionauten Freund Gerhard Heising 
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
379
Susi Fieber aus Innsbruck | 19.10.2017 | 18:34   Melden
3.907
Herta Goldschmied aus St. Veit | 19.10.2017 | 22:38   Melden
3.936
Tatjana Rasbortschan aus Flachgau | 20.10.2017 | 09:43   Melden
9.265
Hildegard Stauder aus Villach | 23.10.2017 | 09:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.