02.02.2018, 11:01 Uhr

3d-Workshop an der Abteilung Bautechnik der HTL Villach

Mit Feuereifer dabei: Die Besucher der HTL (Foto: HTL Villach)

Auf verschiedenste Methoden die dritte Dimension kennenlernen, das durften jüngst die Besucher der HTL Villach.

VILLACH. Am Montag, den 29. Jänner war es soweit: Der erste große 3d-Workshop für externe Interessenten an der Zukunft im Bauwesen lief vom Stapel. 25 Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien und Neuen Mittelschulen kamen in die HTL Villach, um mit dem Team der Bautechnik die dritte Dimension zu erforschen. 

Drei Dimensionen

Bei diesem Workshop sollten sowohl traditionelle, wie auch innovative Methoden zur Darstellung und Visualisierung von Bauträumen kennengelernt, und angewandt werden. Es wurden Skizzen gefertigt, Modelle erkundigt und mit Beton hantiert. Auch moderne Computerprogramme wurden erkundigt. Wie Sketchup – das Skizzenprogramm für den Computer, mittels dessen in wenigen Minuten jeder Teilnehmer sein eigenes Traumhaus mit Pool am Bildschirm hatte. Auch das Spinnen fand seinen Raum, mir den Fäden wurden Räume zu eine virtuellen Raum gestaltet. Ein weiteres Highlight: Die VR-Brille (Virtual Reality) und deren Anwendung im Architekturbereich. Schließlich gab es einen Turmbauwettbewerb. Fast 2 Meter maß der Siegerturm. Es wurde aber auch die kreativste Schöpfung prämiert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.