24.07.2017, 23:12 Uhr

"Falscher" Syrer verprügelt in Flüchtlingsunterkunft seine Ehefrau

Schon mehrmals soll der Türke seine Ehefrau geschlagen haben (Foto: kk)
PATERNION. In einer Flüchtlingsunterkunft in Feistritz/Drau ist es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Eheleuten gekommen: Dabei schlug ein 26-jähriger Türke seiner 23-jährigen syrischen Ehefrau mehrfach mit der Faust gegen den Körper. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Im Zuge der Einvernahme gab sie an, dass sie schon öfter von ihrem Mann geschlagen worden ist.

Falsche Identität

Der 26-Jährige wurde aus der Flüchtlingsunterkunft weggewiesen und in einer anderen Betreuungseinrichtung untergebracht. Bei den Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass sich der Mann unter falscher Identität in Kärnten aufhält. Er hatte angegeben, Syrer zu sein, in Wahrheit ist er aber türkischer Staatsbürger. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
28
Hans-Jürgen Lehmann aus Villach | 25.07.2017 | 07:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.