27.06.2017, 18:00 Uhr

Feuerwehr Weißenstein feiert Jubiläum

Seit 130 Jahren sorgt die Freiwillige Feuerwehr Weißenstein für Sicherheit und schnelle Hilfe in ihrer Gemeinde (Foto: KK/FF Weissenstein)

Seit 130 Jahren sind die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weißenstein im Einsatz.

WEISSENSTEIN (aju). Im Jahr 1887 wurde die Freiwillige Feuerwehr Weißenstein gegründet. Damals haben die 23 Besitzer der Ortschaft Weißenstein beschlossen, den Erlös eines Grundverkaufs in eine Feuerlöschmaschine zu investierten.
Seit damals hat sich die Feuerwehr ständig weiterentwickelt, das Equipment aufgerüstet und durch ihren ständigen Einsatz und die Freiwilligenarbeit vielen Menschen geholfen.


Zahlreiche Mitglieder

„Bereits damals erkannten verantwortungsbewusste und vorausblickende Männer, dass eine gezielte und rasche Gefahrenabwehr nur durch eine örtliche Gemeinschaft erfolgen kann", sagt Kommandant Marco Pöcher. Heute zählt die Feuerwehr 66 Mitglieder, davon 45 aktive, 21 Mann Reserve und zahlreiche Altmitglieder. Von den 45 aktiven Mitgliedern bekamen bereits 43 das Sportabzeichen verliehen.

Sport gehört dazu

Sportliche Wettkämpfe gehören nämlich bei den Weißensteinern schon lange zur Tradition. So wird zusätzlich die Kameradschaft gefördert. "Nur durch diese Kameradschaft und den vorbildlichen Einsatzwillen eines jeden Feuerwehrkameraden, kann eine effiziente und rasche Hilfeleistung für unsere Bevölkerung sichergestellt werden", sagt Pöcher. Rasch geholfen haben die Mitglieder der Wehr dabei in den letzten 130 Jahren in den verschiedensten Bereichen. Die Schäden beider Weltkriege wurden beseitigt zusätzlich zu Hochwassereinsätzen, Suchaktionen, Bränden oder Alarmierungen nach Straßenunfällen.

Unterstützung der Familien

"Einen wesentlichen Beitrag leisten auch die Angehörigen unserer Feuerwehrmitglieder, die großes Verständnis für das Feuerwehrwesen aufbringen und uns bei den zahlreichen Veranstaltungen immer wieder tatkräftig unterstützen", sagt Pöcher. Für die Zukunft wünscht er sich deshalb weiterhin einen guten Zusammenhalt der Kameradschaft als Basis für eine funktionierende Organisation.

Mehr Beiträge im Rahmen unseres Schwerpunktes "Leben mit Wasser": www.meinbezirk.at/leben-mit-wasser

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.