17.09.2014, 06:00 Uhr

"In Judendorf leben alle das Dorfleben!"

JUDENDORF. Einer der ältesten Stadtteile von Villach ist Judendorf. Trotz der Stadtnähe blieb der dörfliche Charakter erhalten.
Mittelalterlicher Name
Der Name "Judendorf" reicht bis ins Mittelalter zurück. Damals war es den Juden verboten, in der Stadt zu wohnen. Aus diesem Grund lebten sie im Judendorf am Stadtrand.

Bindeglied Feuerwehr
Die meisten Dorfbewohner sind aktive Mitglieder in der Feuerwehr. „Wir haben keine Vereine. Bei uns funktioniert alles über die Feuerwehr, egal ob für Sportveranstaltungen oder Feste”, berichtet Alois Kreuzer.

Buntes Dorfleben
Neben dem Kugelstechen am Ostermontag ist das Fest der FF Judendorf im Ziller Garten sehr beliebt. Mit viel Liebe für Details wird es von Kommandant Herwig Pinter organisiert. Dass beim Auf- und Abbau jeder mithilft, versteht sich von selbst.

Familiäres Dorf
Vieles in Judendorf spielt sich rund um den Gasthof von Wirtin Inge Kucher ab.
„Judendorf ist sehr familiär. Die Leute verstehen sich alle gut und haben Interesse daran, das Dorfleben wirklich zu leben. Der Zusammenhalt unter den Menschen ist groß.”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.