02.09.2014, 12:06 Uhr

Jugend mischt mit: Kärnten als Drehscheibe der europäischen Jugendarbeit

7 Ländern - 1 Ziel: Active Citizens of Today
Das oft geforderte jugendliche Engagement wird in Kärnten in die Tat umgesetzt. Vom 24. bis 31. August 2014 lud der Verein Europahaus Klagenfurt ins Jugendgästehaus Cap Wörth in Velden zum europäischen Trainingskurs „ACT – Active Citizens of Today“.

Jugendliche aus 7 Nationen erarbeiteten im Teamwork aktuelle Themen wie z.B. die aktive Teilnahme auf lokaler, regionaler und europäischer Ebene; aktive BürgerInnen erhöhen die Beschäftigungsfähigkeit; Vernetzung und Austausch auf europäischer Ebene. Dabei wurden vor allem die verschiedenen europäischen Sichtweisen und Vorurteile herausgearbeitet und jugendgerecht dargestellt.

Während dieser Woche stand das eigene Tun im Vordergrund der Aktivitäten. Umrahmt von fachlichen Inputs durch Experten aus Estland und Österreich wurden wichtige Grundlagen transportiert und nach Grundsätzen des „non-formalen Lernens“ in kreativen Workshops ausgearbeitet.

Ein gemeinsamer Schiffsausflug nach Klagenfurt rundete das Programm ab. Im Europahaus Klagenfurt diskutierten die Jugendlichen mit aktiven BürgerInnen und tauschten sich so über die verschiedenen Aktivitäten in Klagenfurt aus.

Unterstützt wurde dieses Projekt vom Landesjugendreferat Kärnten und aus Mitteln des neuen EU-Bildungsprogramms „Erasmus plus“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.