20.04.2017, 19:19 Uhr

Jungfriseur überzeugte Jury bei Wettbewerb

Das Team von Friseur Wagner ist stolz auf Andreas Leistung

Andrea D´Arelli gewann den Landeslehrlingswettbewerb der Friseure im 2. Lehrjahr.

VILLACH. Durch Zufall kam Andrea zum Friseurberuf. „Mein Vater war Barbier und ich begleitete ihn oft zu Terminen. Als er einmal ausfiel, griff ich zu Schere und Kamm und fand Gefallen daran“, sagt der gebürtige Italiener.

Cooler Beruf

Die Lehrstelle bei Gottfried Wagner im Salon Wagner für Haare im Atrio war schnell gefunden. Den Kunden gefällt es, wie und dass der junge Mann im Salon
arbeitet. „Ich sehe den Beruf des Friseurs als anspruchsvolle und coole Aufgabe. Man hat viel Kontakt zu Menschen und darf seine Kreativität ausleben“, sagt Andrea. Inspiration findet er beim Ansehen von Barbiervideos
im Internet. Für die Zukunft könnte sich Andrea auch vorstellen, einen eigenen Barbershop in Villach zu eröffnen.

Lehrlingsausbildung


Marlies Kleinberger, Tochter von Gottfried Wagner und Salonleitung, sieht wie ihr Vater in der Lehrlingsausbildung den Glauben an die Jugend und den
Beruf des Friseurs sowie die Sicherung der Qualität in der Ausübung des Berufes. „Wir bilden derzeit fünf Lehrlinge aus und ja, es ist aufwendig, doch das gesamte Team gibt den Raum und die Zeit dafür. Uns ist es wichtig, dass Lehrlinge gerne bei uns sind, selbst Hand anlegen dürfen und Spaß am Beruf
haben“, sagt Kleinberger. „Die Jugend bringt auch immer frischen Wind und neue Ideen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, sie zu leiten und zu begleiten.
Solche Momente sind dann der Lohn für die Mühe!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
30.406
Christine Stocker aus Spittal | 20.04.2017 | 19:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.