17.10.2014, 21:30 Uhr

Kleine Gemeinde baut ganz groß

So soll die neue Geh- und Radwegbrücke aussehen (Foto: Bauprojekt Weißenstein, Ebner Manfred)

Marktgemeinde Weißenstein verwirklichte Jahrhundertprojekte

"Die Marktgemeinde Weißenstein ist in ihrer gesamten Ost-West Richtung von der ÖBB-Strecke Bleiburg-Innichen durchschnitten. Auf knapp sieben Kilometern gab es insgesamt neun Eisenbahnkreuzungen", erklärt Straßenreferent Manfred Ebner den Grund für die Bauprojekte der Gemeinde. Im Zuge des Konjunkturbelebungsprogrammes der Bundesregierung vom Jahr 2009 wurden dann insgesamt neun Projekte beschlossen. Sechs der Vorhaben wurden nun realisiert.

Besonderes Highlight
"Auf ein ganz besonderes Highlight kann man sich in Puch und Töplitsch dann ab Sommer 2015 freuen", verrät Ebner. Eine neue Geh- und Radwegbrücke über die Drau wurde gemeinsam mit der ÖBB geplant. Baubeginn ist diesen Herbst, die voraussichtliche Fertigstellung ist mit Mitte des nächsten Jahres geplant. Diese neue Brücke, die auch optisch eine Besonderheit ist, bietet einen direkten Anschluss des Drauradweges an die ÖBB S-Bahn-Haltestelle und soll somit den innerörtlichen Naherholungsverkehr aufwerten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.