24.11.2016, 08:23 Uhr

Kreisverkehr übersehen: Drei Verletzte in Velden

VELDEN. Der dichte Nebel, dazu überhöhte Geschwindigkeit: Diese Kombination sorgte gestern, Mittwoch, für einen Verkehrsunfall in Velden. Gegen 16.30 Uhr übersah in Velden ein 21-jähriger PKW-Lenker aus Rumänien, nach der Abfahrt von der Südautobahn, einen Kreisverkehr. Er geriet mit seinem PKW über die Böschungskante der Grünfläche.


Drei Verletzte

Dabei wurden die bei ihm auf dem Beifahrersitz mitgefahrene 64-jährige Mutter, sein auf dem Rücksitz mitgefahrener 27-jähriger Bruder und sein dreijähriger Neffe verletzt. Alle drei wurden von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Am PKW entstand Totalschaden. Ein Alkoholtest ergab: Der Fahrer war nüchtern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.