19.11.2016, 19:00 Uhr

Lehrling aus Villach fährt auf Auto auf: Drei Verletzte auf der A2

Heute, Samstag, kam es um 12.50 Uhr auf der Südautobahn bei Techelsberg zu einem schweren Unfall. Ein 17-jähriger Lehrling aus Villach fuhr auf das Auto einer 25-jährigen Polin auf. Die Frau hatte ohne ersichtlichen Grund die Fahrgeschwindigkeit verringert - und der Lehrling zu spät reagiert.


Achse abgerissen

Durch den Aufprall wurde der PKW der Polin gegen die Leitschiene und wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei wurde die Hinterachse ausgerissen und das rechte Hinterrad auf den Pannenstreifen geschleudert.


Drei Verletzte

Beim Unfall wurden die Polin, ihr zweijähriger Sohn, der im Kindersitz mitgefahren war, und ihre 55-jährige Mutter unbestimmten Grades verletzt. Die Fahrerin und ihr Sohn mussten vom Rettungshubschrauber, die Mutter per Rettungswagen ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.