06.11.2017, 13:40 Uhr

Modetrends: "Rüschen sind ein Muss"

Modisch vorne mit dabei: Chantal Da Silva Hönlein und Bianca Hainig wissen, was angesagt ist

An Rüschen, Strick und Plüsch kommt derzeit wohl keiner vorbei. Auch Trompetenärmel sind angesagt.

VILLACH (aju). Herbstliche Temperaturen, Nebel und feuchtes Wetter. Da fällt die Wahl der richtigen Kleidung oft nicht so leicht. Aber Bianca Hainig und Chantal Da Silva Hönlein vom Trend Store in Villach wissen, was diesen Herbst besonders im Trend liegt.

Plüsch und Strick

Jetzt ist die Zeit, um Schals, Mützen und Handschuhe aus dem Kasten zu holen. "Es ist die Zeit, sich in seine Klamotten zu kuscheln. Vor allem Plüsch, Strick und Fake Fur, also Fellimitate, eignen sich dafür perfekt", sagt Da Silva Hönlein. Bei den Mänteln ist vor allem der Over Size Look gefragt. "Parka mit Fellkrägen und natürlich der Daunenmantel oder die Daunenjacke sind nicht wegzudenken", sagt Da Silva Hönlein. 

Trompetenärmel

Unter dem Mantel sind vor allem Rüschen und Trompetenärmel in allen Variationen möglich. "Egal ob bei Pullovern, Kleidern oder Blusen, Rüschen dürfen auf keinen Fall fehlen", sagt Da Silva Hönlein. Ein Dauerbrenner ist aber auch die Lederjacke, sie sollte auch diesen Herbst nicht fehlen. Auch hier sind den Variationen keine Grenzen gesetzt. Ob im Metallic Look, mit Gürtel oder ganz klassisch in Schwarz, die Kombinationsmöglichkeiten sind zahlreich.

Sneakers als Must have

In Sachen Schuhe haben die Sneakers die Nase vorne. Vor allem die Farbe weiß ist hier im Trend und lässt sich fast mit allem kombinieren. Auch hier gibt es aber auch die Variante mit Metallic Look. 

Farbenfroh

"Trendige Farben sind heuer vor allem Rottöne von Tomatenrot bis Bordeaux. Aber auch Gelbgrün und Olivgrün gehören zu den absoluten Farbtrends", sagt Da Silva Hönlein.
Auch an Blau kommt man in dieser Saison nicht vorbei. Vor allem Royalblau und Petrol sorgen hier für die richtigen Akzente. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.