14.10.2014, 13:38 Uhr

Ohrenschmaus und Augenweide - junge Musiker geigen auf!

Trio Clarinklingelin des Konservatorium Klagenfurt, betreut von Hubert Salmhofer
Villach: Warmbaderhof |

Wer immer noch den Verfall der Sitten durch die heutige Jugend befürchtet, der kann sich ab sofort jeden dritten Sonntag im Monat im Warmbaderhof vom Gegenteil überzeugen!

In Kooperation mit den Musikschulen des Landes Kärnten holt promusica carinthia die engagiertesten NachwuchsmusikerInnen auf die Bühne. Die als Matinée am Sonntag konzipierte Konzertreihe mit dem klingenden Namen "Frische Klänge junger Talente" wurde erfolgreich im Sommer gestartet. Mehr als 30 junge MusikerInnen begeisterten in den Schulfreien Sommermonaten Gäste aus dem In- und Ausland und das kulturaffine Team des Warmbaderhofs. Die Konzerte finden nicht zufällig hier statt. Die Idee zu den Konzerten wurde mit offenen Armen aufgenommen, denn im Warmbaderhof wird Kultur groß geschrieben.

Zehn Gelegenheit, die Sie nicht versäumen sollten

Bereits am 26.Oktober beginnt die erste der zehn Matinéen mit einem Ausflug in die Welt von "Barock bis Tango. Einmal im Monat - am dritten manchmal am vierten Sonntag zeichnen die MusikerInnen ein abwechslungsreiches Bild von Werken der klassischen Musik. Dargebracht auf allen an heimischen Institutionen erlernbaren Instrumenten verwöhnen uns die jungen Menschen nicht nur musikalisch mit einem Ohrenschmaus sondern stellen darüberhinaus auch noch eine Augenweide dar.

Talent braucht eine Bühne. Und Applaus!

"Für die jungen MusikerInnen sind diese Konzerte eine wunderbare Möglichkeit, Konzertluft zu schnuppern, Lampenfieber zu erfahren und den öffentlichen Auftritt zu trainieren", freut sich Johannes Hirschler, Fachbereichsleiter an den Musikschulen Kärntens und des Nachwuchswettbewerbs "prima la musica", über die Initiative des Vereins promusica carinthia. "Und Lob, Anerkennung und Applaus für ihre Ausdauer, mit der Sie sich der Musik widmen. Denn nur ein Viertel des Erfolgs eines Musiker basiert auf Talent. Der Rest ist harte Arbeit", lobt Iris Reiner, Koordinatorin von promusica carinthia, ihre Schützlinge.

Für groß und klein, alt und jung...

Das kurzweilige Programm - die Dauer der Konzerte beträgt jeweils ca. eine Stunde - eignet sich durch seine Vielfältigkeit besonders für Zuhörer, die klassische Musik abseits der ernsten Konzertsäle kennenlernen und genießen möchten. Herzlich eingeladen sind Kinder und Jugendliche, die die Möglichkeit haben, Instrumente aus der Nähe zu betrachten. Der Eintritt ist für sie frei, so wird auch das Familienbudget nicht strapaziert. Aber auch die Kurgäste des Warmbaderhofes erfreuen sich an den Konzerten und nehmen die Freude am Musizieren des hervorragenden musikalischen Nachwuchs Kärntens mit nach Hause.

Geist und Körper stärken

Genießen Sie vor oder nach dem Konzert das herrliche Kuchen- und Tortenbuffet, den ausgezeichnete Brunch oder machen Sie einen ausgedehnten Spaziergang auf dem Römerweg, zum Maibachl oder einfach im Park des wunderschönen Geländes im Warmbad. Bei Schlechtwetter liegt die Kärntentherme in unmittelbarer Nachbarschaft. So wird der Konzertbesuch zu einem wunderbaren Sonntagsausflug!

Termine:

26.10 (Achtung -beginnt diesmal um 11:00!); 23.11; 21.12.; 18.01.; 22.02.; 15.03.; 19.04; 17.05.; jeweils um 10:30 im Parksalon des Warmbaderhofes Villach.

Ort:
Parksalon des Warmbaderhofes
Kadischenallee 22-24, 9504 Villach - Warmbad

Eintritt:

7 Euro;
für Kinder, SchülerInnen und StudentInnen frei

Kartenreservierung:
tel: 0699 1103 3367
mail: kartenpromusica@gmail.com

Details zu den Konzerten finden Sie im Veranstaltungskalender hier und auf www.promusica-carinthia.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.