12.06.2017, 09:37 Uhr

Pole auf der Südautobahn mit 208 statt 100 Stundenkilometern erwischt

(Foto: Tookapic)
VELDEN. Da mussten die Polizisten vermutlich zwei Mal auf der Digitalenanzeige nachschauen! Am Sonntag erwischten sie auf der Südautobahn im Bereich Velden einen 29-jährigen polnischen PKW-Lenker, der in Fahrtrichtung Italien nicht mit den erlaubten 100 Stundenkilometern unterwegs war, sondern mit 208 km/h!
Als Draufgabe stellte sich heraus, dass er Mann keinen Führerschein mitführte. Ob er überhaupt im Besitze einer gültigen Lenkberechtigung ist, wird derzeit erhoben.

Geldstrafe, Anzeige

Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Im Land bleiben musste der Mann allerdings nicht: Seine Gattin, die ihren Führerschein mitführte, durfte die Fahrt als Lenkerin fortsetzen. Der Pole wird angezeigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.