14.08.2016, 20:14 Uhr

POLIZEI-REPORT: Die Villach-Meldungen von heute, Sonntag

STOCKENBOI. Ein 30-jähriger Mann aus Stockenboi kam heute gegen 16 Uhr mit seinem Pkw auf der Stockenboier Landesstraße von der Fahrbahn ab und fuhr über eine circa zehn Meter hohe Böschung. Der Lenker, der beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades erlitten hatte, stieg noch aus dem Fahrzeug aus und brach auf einer Wiese zusammen. Eine vorbeifahrende Fahrzeuglenkerin bemerkte den Mann, setzte die Rettungskette in Gang und leistete Erste Hilfe. Der 30-Jährige wurde in das LKH Villach geflogen.

OSSIACH. Eine 60-jährige Villacher stürzte heute gegen 11 Uhr am Schluchtenweg in den Ossiacher Tauern vermutlich aufgrund von Nässe kopfüber in das felsige Bachbett. Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu. Sie wurde von der Bergrettung Villach geborgen und mit dem Rettungshubschrauber C11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

VILLACH. Am Samstagabend stürzte ein 27-jähriger Villacher mit seinem Leichtmotorrad auf der Max Lauritsch Straße in Villach in Fahrtrichtung Ossiachersee Süduferstraße. Ihm war von einem anthrazitfarbigen Kombi der Vorrang genommen worden. Die Fahrzeuge berührten sich nicht. Der Pkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Lenker oder weitere Zeugen mögen sich bei der Verkehrsinspektion Villach unter 059133 26 4444 zu melden.

Lesen Sie hier die Polizei-Meldungen von Samstag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.