07.10.2014, 06:00 Uhr

So macht lernen viel Spaß

AFRITZ. In der Volksschule Afritz lernen die Kinder der dritten und vierten Klasse über die Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920.

Wichtige Geschichte
Mit Landkarten, Skizzen und Sachtexten haben die Kinder viel über die Geschehnisse vom 10. Oktober gelernt. Ein großes Plakat mit den wichtigsten Information hängt an der Tafel, und wenn man genauer nachfragt, kommen die richtigen Antworten wie aus der Pistole geschossen. „Der 10. Oktober 1920 ist ein wichtiger Teil der Kärntner Geschichte, auch für die jetzige Generation”, erzählt Volksschullehrerin Andrea Pließnig.

Fahnen malen
Zum 10. Oktober gehört natürlich auch das Malen der Kärntner Fahne. Damit sich die Kinder die Reihenfolge der Farben leichter merken, hat ihnen ihre Lehrerin einen einfachen Trick verraten. „Man muss die Farben in der Reihenfolge des Alphabets von oben nach unten anordnen!”, weiß Sophie Kopfhammer: "Gelb, rot, weiß."
Nur die Fahnen alleine wäre aber langweilig, deshalb gilt es als Draufgabe noch das Kärntner Wappen richtig anzumalen, auszuschneiden und korrekt auf die Fahne zu kleben. „So macht lernen Spaß”, strahlt Emely Klammer.

Eigene Gedenkfeier
Am 9. Oktober feiern die Volksschüler im Turnsaal ihre eigene Gedenkfeier zur Volksabstimmung, mit Gedichten und dem Kärntner Heimatlied.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.