25.11.2016, 17:27 Uhr

TOURISMUS TRIFFT KÄRNTNER KUNST AUS DER DER TÜTE

V.l. Andreas Kuchler (Tourismusverband Villach) und Marc Germeshausen (unikART-Vorsitzender) freuen sich auf Ihren Besuch in der Villacher Tourismusinformation

Mit dem innovativen Projekt „get surprised – Kunst aus Kärnten gut verpackt“ überrascht der Villacher Verein unikART und lässt die Herzen von Kärntner Kunstfreunden höher schlagen. National und regional bekannte Kärntner Kunstschaffende erstellten Kunstwerke im A5-Format, welche in „Überraschungstüten“ verpackt ab sofort in der Tourismusinformation Villach zum Kauf angeboten werden.

KUNST, SPANNUNG UND FREUDE SCHENKEN
„Mit dem Erwerb eines ,get surprised Kuverts` unterstützen Sie direkt Kärntner KünstlerInnen“, erklärt unikART-Vorsitzender Marc Germeshausen. Der Anreiz liegt in der Spannung, da jede Tüte verschlossen ist und der Inhalt zuvor nicht ersichtlich ist. „Die Überraschungstüten sind gerade jetzt aber auch ein begehrtes Weihnachtsgeschenk, da man nicht nur sich, sondern auch den KünstlerInnen Freude bereitet“, unterstreicht Thomas Pfeffer, stellvertretender Vorsitzender von unikART.

INFOSTELLE IST INTERKULTURELLER BEGEGNUNGSORT
Die Werke können ab jetzt in der Villacher Tourismusinformation in der Bahnhofstraße 3 sowie unter office@unikart.at um 48 Euro erworben werden. „Unsere Infostelle ist mit über 40.000 Besucherinnen und Besuchern aus dem In- und Ausland ein interkultureller Begegnungsort. Jetzt ermöglichen wir sowohl Gästen als auch Einheimischen einen einzigartigen Zugang zu Kärntner Kunst“, freut sich der Leiter des Tourismusverbands Villach Mag. Dr. Andreas Kuchler.

KUNSTBUCH „KUNSTSCHAUPLÄTZE“
Zusätzlich präsentierte der Verein im Rahmen der Vernissage „Kunstschauplätze“ ein Kärntner Kunstbuch mit allen teilnehmenden KünstlerInnen. Jeder Kunstschaffende stellt auf einer Doppelseite sich und seine Lieblingswerke vor. „Die Vielfalt von Kärntner Kunst soll nun erstmals auch einem internationalen Publikum vermittelt werden“, betont Germeshausen. Das Kunstbuch ist auch in der Tourismusinformation erhältlich und man bekommt es zum Kauf einer Überraschungstüte dazu geschenkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.