29.11.2016, 22:01 Uhr

Viel Freude beim Tag der offenen Tür

Villach: Waldorfkindergarten und Schule | Vor kurzem hat die Waldorfschule Villach im Mühlenweg 29 ihr Türen für interessierte Besucher geöffnet. Zu Gast war unter anderem Richard Pfeiler von der SPÖ, der mit großem Interesse die Vorführung der bewegten Klassenstunde verfolgt hat und anschließend von Barbara Mrazek vom Vorstand des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik in Villach durch das Haus im Mühlenweg geführt wurde, in dem sich neben der Schule auch noch zwei Kindergarten- und eine Kleinkindgruppe befinden.
„Der Einsatz unserer Eltern war wieder großartig; sie haben ein wunderbares Buffet gezaubert und man spürt, wie die Gemeinschaft wächst“, freut sich Barbara Mrazek. „Die Schulkinder waren sehr stolz, dass so viele Menschen gekommen sind, um uns und das, was wir in unserer Schule gemeinsam lernen, mitzuerleben“, fügt Schulleiterin Christina Ginter hinzu. Die musikalisch gestaltete Darbeitung über den Herbstwind bekam großen Beifall, die Kinder freuten sich über die Workshops, nähten Lavendel-Figuren und übten sich im Formenzeichnen. In der „Märchenstube“ überraschte der neunjährige Elias mit seinem Lesetalent: Er wusste die beiden Märchen so spannend und fesselnd vorzutragen, dass Klein und Groß an seinen Lippen hingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.