21.03.2017, 07:58 Uhr

Zu hoch! LKW blieb unter der Gailbrücke stecken

Der LKW blieb bei der Gailbrücke in Federaun stecken (Foto: kk)
VILLACH. Ein eher ungewöhnlicher Einsatz für Villachs Polizei und Feuerwehr: Gestern, Montag, blieb ein 53-jähriger Kraftfahrer aus der Türkei mit der Fahrerkabine seines LKW und dem Aufbau des Sattelanhängers unter der Gailbrücke stecken.


In Villach verfahren

Der Fahrer gab an, dass er sich zunächst verfahren habe bzw. dass ihn sein Navigationsgerät zur Brücke geführt habe. Er habe dann die Kennzeichnung der geringen Durchfahrtshöhe von 3,5 Metern übersehen.


Probleme beim Bergen

Da das Fahrzeug anschließend von der Feuerwehr nicht geborgen werden konnte, erfolgte die Bergung durch einen Transportunternehmer. Nach Begutachtung des Brückenmeisters konnte an der Brücke kein gravierender Schaden festgestellt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.