08.02.2017, 23:57 Uhr

Zu zweit durchs Lesen

Literatur um 8: Alfred Peitler, Markus Köhle, Isabella Rauter, Gerhard Benigni, Rudi Truskaller
Villach: Parkhotel |

Zu zweit durchs Lesen ging es für Gerhard Benigni und Markus Köhle am 8. Februar bei „Literatur um 8“. Im Villacher Parkhotel gaben sich der Wortjongleur und der Sprachinstallateur literarisch die Klinke in die Hand. Begleitet wurden sie dabei von der Alphornmusi aus’m Katschtal.

Zu hören gab es von den beiden Literaten Gelesenes und Geslammtes. Während Gerhard Benigni Leseproben aus seinem bald erscheinenden dritten Buch präsentierte, machte Markus Köhle einen Streifzug durch seine gesammelten Werke.

Der Villacher Autor spekulierte in „Ein Präsidentsfall“ über die Karrierepläne unseres ehemaligen Bundesheinzis und ließ die Olympischen Spiele in seiner „Riografie“ Revue passieren. Die Fastenzeit wurde mit all ihren fas(t)zinierenden Facetten beschrieben und auch auf die Vorzüge von Jogurt mit und ohne h wurde ausführlich eingegangen. Außerdem wurde in seinen essayistischen Satiren wieder mehr gestorben.

Papa Slam Markus Köhle slammte über der hohen Minne tiefen Fall und (s)eine Kindheit in Tirol. Er stellte Paprikatzen und weitere Wolpertinger aus seinem Buch „Kuhu, Löwels, Mangoldhamster“ vor. Neben Auszügen aus „Alles außer grau“ brachte er eine Ode an das Schnitzel und einen Nachruf auf „Aktenzeichen XY … ungelöst“. Sein Leitspruch des bierisch guten Abends lautete: „Wasser ist wie Luft, nur nasser.“

Zwischen den Texten erfüllten die zwei Alphornbläser Rudi Truskaller und Alfred Peitler den Saal mit außergewöhnlichen Klängen und begeisterten das Publikum mit ihren Weisen.

Grußworte des Villacher Bürgermeisters und Kulturreferenten Günther Albel überbrachte einleitend Gemeinderätin Isabella Rauter. Unter den Glücklichen, die eine der heiß begehrten Karten für den ausverkauften Abend ergattern konnten, befanden sich unter anderem: Buch13-Obmann Gerald Eschenauer zusammen mit Buch13-Lady Julia Jank, Grafikdesignerin Carmen Dullnig in Begleitung einer Zonta-Abordnung, der Maria Gailer Faschingskanzler Heinz Zitta mit Gattin Elfie, Kulturarbeiter Christian Lehner, Autorenkollegin Susanne Wiedergut, die Künstlerin Marion Perkonigg gemeinsam mit Marionnaud-Frohnatur Monika Schiffer, die Autoren G. Apo Stadler und Peter Clar sowie Mama Slam Mieze Medusa.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.