02.10.2014, 21:01 Uhr

Zum Schutz und Wohl der Tiere

4. Oktober ist Welttierschutztag

Beim Tierschutz wird meist an Nutz- und Haustiere gedacht. Doch auch Wildtiere sind auf unseren Schutz angewiesen.


Das Projekt "Berg - Mensch - Wildtiere" der Wildökologen Monika Pfeifer und Thomas Huber aus Afritz befasst sich mit den Freizeitaktivitäten der Menschen, wie Wandern, Mountainbiken oder Skitourengehen und den daraus resultierenden negativen Einflüssen auf die Tiere und ihre Lebensräume. Durchgeführt wurde das Projekt im Auftrag der Kärntner Jägerschaft im Oberen Gailtal und Lesachtal. "Ziel des Projektes war es", so Monika Pfeifer, "die Lebensraumsituation für Wildtiere in einer touristisch genutzten Region zu verbessern, die Vielfalt an Wildtierarten zu erhalten und gleichzeitig für Besucher attraktive Tourenmöglichkeiten anbieten zu können."

Tourenempfehlungen
Es wurden topografische Karten mit der Verbreitung der Wildtiere für Sommer und Winter erstellt und anschließend mit Karten der Freizeitaktivitäten verglichen. "Mögliche Konflikte zwischen Routen und Lebensräumen zeigten sich vor allem im Winter", erläutert Thomas Huber. "Mit diesem Wissen wurden Informationstafeln, jeweils für Winter und Sommer erarbeitet und an den Ausgangspunkten von Touren aufgestellt." Besucher können sich an diesen Tafeln Empfehlungen für die Routenführung, kurze Informationen über Wildtiere und ihre Lebensräume sowie Verhaltensrichtlinien holen.

Wildtiere im Tierheim
Das Tierheim in Villach übernimmt neben der Versorgung von Hunden, Katzen und anderen Kleintieren, auch die Erstversorgung von verletzten Wildtieren. Schwäne, die Angelhaken verschluckt haben, verwaiste Igelbabys, Marder oder Siebenschläfer und viele Wildvögel wie Turmfalken, Dohlen oder Krähen werden vom Tierheim erstversorgt. Danach kommen die Tiere zur Natur- und Wildstation nach Steuerberg, wo sie für die Auswilderung vorbereitet werden.

Das Tierheim Villach feiert dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen und veranstaltet daher am Welttierschutztag, den 4. Oktober einen "Tag der offenen Tür". Alle Tierfreunde sind herzlich dazu eingeladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.