01.12.2016, 22:14 Uhr

SKANDAL BEI AUFBAHRUNGSKOSTEN...

Villach: villach | ...in Bad Bleiberg, Velden, Treffen und anderen Gemeinden Kärntens!
Die Reaktion auf meinen Bericht in der WOCHE, von der Gemeinde Bleiberg ist keine Reaktion zu zeigen!
Keine Erklärung, kein Anruf, kein Mail an die Redaktion oder mich! Die " Schockstarre " hat wohl alle ergriffen! ( Der einzige der sich noch vor meinem Bericht in der Woche meldete ist der Treffener Bürgermeister! Der möchte sich, nachdem der Sozialausschuss den " Vertrag " begutachtet hat, sich wieder melden! Sehr geehrte Verantwortliche in den betroffenen Gemeinden, Sie tragen Verantwortung gegenüber Ihren Bürgern, einen solchen " Vertrag"
mit einer der teuersten Bestattungen Österreichs einzugehen, mit Argumenten sich dabei etwas zu sparen, dafür die eigenen Bürgerinnen und Bürger zur Kasse zu bitten, kann nicht der Weisheit letzter Schluss sein! Sich aber weder zu äußern, noch die Bürger zu informieren, nur den Vogel Strauß zu spielen, haben Ihre Bürger nicht verdient!
Solche " Unebenheiten " werden in Zukunft immer öfter ans Tageslicht kommen, da die Bevölkerung durch solche Machenschaften sensibilisiert geworden
es sich einfach nicht gefallen lassen möchte!
Das Kopf in den Sand stecken ist zuwenig meine
Damen und Herren in den Gemeinden!
Gordon Kelz
06641333005
0
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
18
Mike Grabner aus Villach Land | 03.12.2016 | 08:20   Melden
372
Gordon Kelz aus Villach | 03.12.2016 | 17:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.