offline

Herr Kofler

398
Heimatbezirk ist: Villach
398 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 21.04.2016
Beiträge: 75 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 8
Herr Kofler ist Autor. Er hat ein Buch geschrieben. Es heißt "Früher war ich jünger. 41 Geschichten aus dem Leben eines einfachen Mannes" (Tredition Verlag). Hier geht es zu seiner Internet-Präsenz. Seit dem Feber 2016 hat er eine eigene Kolumne in der WOCHE. Die darf alles – nur nicht Ernst genommen werden. Versprochen?
1 Bild

KOLUMNE: Ich nehme meinen Bildungsauftrag sehr ernst 1

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 09.03.2017 | 178 mal gelesen

Vorige Woche habe ich die falsche Aussprache von Ländernamen in Nachrichtensendungen kritisiert. Lübüen und Sürüen – ist Ihnen vielleicht auch schon aufgefallen (lesen Sie hier). Nun hat sich der bekannte Klagenfurter Sprachwissenschafter Heinz-Dieter Pohl bei mir gemeldet. Und in einem Brief weitere häufige Fehler aufgezählt: Monáco statt Mónaco zum Beispiel. Oder Landéck statt Lándeck. Ganz zu schweigen von Wirgental...

1 Bild

KOLUMNE: Man will uns ein i für ein ü vormachen!

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 03.03.2017 | 231 mal gelesen

Seit Tagen gibt es Nachrichten, wonach die EU mit Libyen in der Flüchtlingsfrage kooperieren will. Abgesehen vom inhaltlichen Irrsinn (ausgerechnet Libyen!), fällt bei Radio- und TV-Berichten vor allem eines auf: die Aussprache: Man hört Lübien. Oder Libüen. Oder auch Lübüen. Ganz wurlat wird man da. Und ist direkt froh, wenn die Lieübüien-Meldungen vorbei sind und endlich die nächste Nachricht verlesen wird. Außer man hat...

1 Bild

KOLUMNE: Auch mit Glückbringern kann man Pech haben

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 24.02.2017 | 220 mal gelesen

Bei meiner ersten Prüfung an der Uni, 1991 war das, wurde ich beim Schwindeln erwischt. Also fast. Ich möge augenblicklich zeigen, was ich da im Fach unter dem Schreibtisch habe, raunzte der Prüfer in meine Richtung. Und ja, tatsächlich hielt ich, versteckt, einen von mehreren Schwindelzetteln in meiner rechten Hand. Ich meine, wer nicht? Aber ich, der Ertappte, hatte Glück. Denn im Tischfacherl befand sich nicht nur...

1 Bild

KOLUMNE: Wenn es Skifahrer "in extremis" feigelt

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 07.02.2017 | 228 mal gelesen

Letzte Woche schrieb ich: Thomas Sykora und Hans Knauß hätten als ORF-Ski-Experten bei Rennprognosen eine Trefferquote wie Meinungsforschungsinstitute vor Wahlen. Also eher mau (lesen Sie hier). Deutlich besser zeigt sich da Armin Assinger. Seine Einschätzungen erweisen sich oft als richtig. Dafür feigelt es den Hermagorer bisweilen bei Fremdwörtern. „In extremis“ brüllt er zum Beispiel gerne ins Mikro, wenn es brenzlig...

1 Bild

KOLUMNE: Einmal mit den ORF-Experten ins Casino gehen!

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 31.01.2017 | 307 mal gelesen

Das Winterprogramm des ORF zeigt: Nichts ist in Österreich so wichtig wie Skirennen. Deshalb werden die hauseigenen Kommentatoren auch von Ex-Rennläufern, also Experten, unterstützt, die uns dann erklären, was wir ohnehin sehen: „Ui, eingefädelt!“ – „Auweh, a Schlagale dawischt.“ – „Do hot er querstöllen miassn. Querstölln miassn!“ Zwei Kommentatoren aber, namentlich Thomas Sykora und Hans Knauß, haben eine ganz besondere...

1 Bild

KOLUMNE: Der Nachteil von Kundenkarten

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 25.01.2017 | 237 mal gelesen

Die Brieftasche meiner Frau ist groß. Wie groß? Nun, ich habe, zum Beispiel in Wien, schon kleinere Wohnungen gesehen. Geld passt in ihr Börserl dennoch fast keines. Denn 99,99 Prozent des Platzes geht für Kundenkarten drauf. Ich habe sie neulich gezählt: Es sind 32. In Worten: ZWEIUNDDREISSIG! Meine Frau hat natürlich längst den Überblick verloren. Das merkt man, wenn es in einem Geschäft an der Kassa ans Zahlen...

1 Bild

KOLUMNE: Meine Nacht im Schlaflabor 1

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 18.01.2017 | 517 mal gelesen

Im Alter neigt der Körper dazu, lästig zu werden. Ich zum Beispiel wache manchmal todmüde auf, obwohl ich acht Stunden lang, wie ich meine, tadellos gepennt habe. Auf Dauer natürlich verbesserungswürdig. Daher habe ich das sogenannte Schlaflabor im Krankenhaus meines Vertrauens aufgesucht. Sollen die Experten doch einmal checken, was bei mir des nächtens falschläuft. So weit, so gut. Und schon sind wir beim "so weit,...

1 Bild

KOLUMNE: Ich bin jetzt 45 – und das ist für Sie wichtig! 2

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 10.01.2017 | 262 mal gelesen

Können Sie sich noch an Singles erinnern? Nein, nicht die alleine lebenden Menschen. Die schwarzen Mini-Schallplatten! Deren Musik man mit 45 Umdrehungen pro Minute abgespielt hat. Warum ich das frage? Weil ich gerade 45 Jahre alt geworden bin (und es mich bei der Geburtstagsfeier kräftig gedreht hat, höhö). Auf der Suche nach Bedeutungen für diese Zahl bin ich eben auf die alten Vinyl-Singles gestoßen. Und da habe...

1 Bild

KOLUMNE: Ein gewichtiger Vorsatz zum Jahreswechsel

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 27.12.2016 | 191 mal gelesen

Neujahrsvorsätze? Unnötig wie ein Lotto-Zweier. Doch so sind wir Menschen halt. Hängen uns selbst eine Esel-Karotte vor die Nase, nur, um dann irgendwann einen Grund zu haben, unzufrieden zu sein. Apropos Karotte: Ich zum Beispiel nehme mir seit Jahren vor ein paar Kilo abzunehmen. Ich bin sogar Mitglied in einem Fitnessclub. Mir fällt nur grad nicht ein, in welchem. War länger nicht dort. 2017 aber, da mache ich...

1 Bild

KOLUMNE: Wichtige Anmerkung zum Thema "Christkind"

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 21.12.2016 | 285 mal gelesen

Neulich schrieb eine Zeitung, ein Pfarrer in Niederösterreich habe in der Volksschule gesagt: „Das Christkind gibt es nicht!“ Hä? Liebe Kinder! Das ist ein Scha..., also ein Blödsinn. Selbstverständlich gibt es das Christkind! Vielleicht sogar den Weihnachtsmann. Bei einem derart dicken Herren bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Blutdruck. Bandscheiben. Kurzatmigkeit! Ob der den Stress mit all den Geschenken...

1 Bild

KOLUMNE: Bei Last Christmas rollt es mir die Zehennägel auf

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 13.12.2016 | 307 mal gelesen

Zu den wirklich bösen Dingen im Advent gehört die allgegen- und widerwärtige Beschallung mit Weihnachtsliedern. Wenn ich etwa nur an „Last Christmas“ der Gott sei Dank nicht mehr existierenden Band „Wham“ denke, fällt mir vor Zorn und Ohnmacht der Glühweinbecher aus der Hand. Dieser Schmalz! Dieses nervige Glockengebimmel! Sogar beim Schreiben dieser Zeilen rollt es mir die Zehennägel auf und ich wünsche mir einen auf...

1 Bild

KOLUMNE: Die hohe Kunst, einen perfekt getimten Schlusspunkt zu setzen

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 09.12.2016 | 225 mal gelesen

Diese Tage lehrten uns viel über den perfekten Zeitpunkt zum Aufhören. Als abschreckendes Exampel dient die entsetzlich langwierige, zuletzt mit den Sympathiewerten einer Darmgrippe behaftete Bundespräsidentenwahl. Sie hätte eigentlich schon im April vorbei sein müssen. Alle an diesem Kaugummi-Wahlverfahren Beteiligten sollten sich ein Beispiel an Nico Rosberg nehmen! Der ward gerade erst zum Formel-1-Weltmeister gekürt...

1 Bild

KOLUMNE: Die nasse Tasse vom Wörthersee

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 06.12.2016 | 216 mal gelesen

Dieser Tage saß ich am Wörthersee bei einem Kaffee. Wobei, Kaffee ist übertrieben. Eigentlich war nur die Tasse feucht. Denn der Cappuccino bestand aus gemessenen zwei Zentimetern Kaffee. Der Rest? Ein Schaumbad. Ich rechnete nach: Beim Preis von 3,30 Euro ergab sich ein Zentimeterpreis von 1,65 Euro. Kaffee als Alternative zu Gold – wer hätte das gedacht? Obwohl: Kopi Luwak kennen Sie? Das ist der teuerste Kaffee der...

1 Bild

KOLUMNE: Ach, patcht doch eure disphären Oxophlogen alleine! 4

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 23.11.2016 | 151 mal gelesen

Vorige Woche habe ich Ihnen vom Versuch erzählt, mein Wohnungs-Internet zu reparieren (lesen Sie hier). Geht pimpifax einfach, meinte der Herr von der Hotline. Was soll ich Ihnen sagen: ES. GING. NICHT! Seit meine Zeilen erschienen sind, erhalte ich unzählige Emails von verzweifelten Kärntnern, denen es wie mir ergeht. Die Bedauernswerten sind teils seit Wochen ohne TV oder Internet, weil irgendetwas nicht mehr...

1 Bild

KOLUMNE: Das Problem mit dem Selber-Machen

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 17.11.2016 | 201 mal gelesen

Neulich war bei mir zu Hause das Internet tot. Weh-Lan statt WLAN. Drama! Nach gefühlten 43 Wartestunden in der Hotline analysierte der Telefon-Experte: Ein Teil der Hardware müsse getauscht werden. „Können Sie problemlos selbst machen“, sagte der Hotline-Haberer: „In ein paar Minuten sind Sie fertig.“ Was soll ich sagen? Meine "paar Minuten" dauerten drei Stunden. Fluchen, schreien, toben! Nix hat funktioniert. WEIL:...