online

Hildegard Stauder

11.407
Heimatbezirk ist: Villach
11.407 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.12.2013
Beiträge: 753 Schnappschüsse: 499 Kommentare: 4.567
Folgt: 122 Gefolgt von: 98
Ich wurde 1943 in Bonn - Deutschland, als fünftes von sieben Kindern geboren. und machte eine Ausbildung in einem Einrichtungshaus, in welchem ich mit großem Einfühlungsvermögen und mit Umsicht die anspruchsvollen Kunden in der damaligen Regierungsstadt Bonn beraten konnte; auch, da dies meinem Talent zum Zeichnen, Gestalten und Dekorieren entsprach. Bei einem Aufenthalt in der Schweiz 1966 lernte ich meinen späteren Mann kennen - es folgte schon bald die Hochzeit in seiner Heimat Kärnten - Österreich und drei Kinder hielten bei uns Einzug. Seit meinem ersten Schuljahr bin ich fasziniert von Buchstaben, diese wunderbare Art des Sich-Ausdrückens der aneinander reihenden Silben und Sätzen - und einzelne Wörter reihen sich mit poetischer Ader zu Gedichten und Texten: "Einfühlsame Texte...geschrieben mit viel Herz, das offen ist für Gefühle und eine Hand - die sie zu Papier bringt!" Habe mich im Dezember 2013 auf meinbezirk,at. angemeldet und wurde 2015 und 2017 von der Kärntner Woche als "fleißigste Regionautin" gekürt - Dankesgrüße an die Redaktion und allen meinen Lesern.
11 Bilder

Inmitten einer herrlichen Gebirgslandschaft am Dobratsch, befindet sich der Hundsmarhof 3

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | vor 2 Tagen | 135 mal gelesen

Das Denkmalgeschützte Gehöf aus dem 10. Jahrhundert liegt umgeben von dichten Mischwäldern; auf einer malerischen Waldlichtung - mit schöner Aussicht. Die meisten Wanderer nehmen den Weg zum Hundsmarhof von Heiligengeist aus (von der Bleibergerstrasse) oder den über den Rodelweg im Ortsteil Goritschach / Pogöriach (rechts von der Sprungschanze - Dobratschstrasse) Der Dobratsch oder die Villacher Alpe ist ein 2166...

7 Bilder

Wenn auch die Jahre enteilen, bleibt die Erinnerung noch; selige Träume verweilen ewig im Herzen dir doch ... 4

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 15.08.2018 | 158 mal gelesen

Das Alter ... Wenn man das Alter Revue passieren lässt, wird es einem bewusst: mit dem Älterwerden, hat ein jeder so seine Probleme! Als Kind man das locker sieht, die Anzahl der Kerzen man begeistert zählt. Der Inhalt der Geschenkpakete sind alters- und interessebedingt! Dann, wenn die Welt plötzlich anders aussieht, die kindliche Wahrnehmung schwindet, der Sinn für Humor entsteht und das Bedürfnis die...

1 Bild

Wünsche Euch allen einen schönen, heutigen M*A*R*I*E*N*T*A*G 8

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 15.08.2018 | 75 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Am Abend als endlich der Regen kam, langersehnt, heißerfleht, auf die glühenden Felder, auf die durstigen Wälder ... 3

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 14.08.2018 | 88 mal gelesen

Schnappschuss

20 Bilder

Der Kölner Dom ist die zentrale Kirche des Erzbistums Köln und verfügt daher über eine überaus reiche künstlerische Ausstattung; wie schön, das es sie gibt, die Türme vom Dom zu Köln 6

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 12.08.2018 | 136 mal gelesen

Der Kölner Dom gehört seit 1996 zum UNESCO - WELTKULTURERBE und ist einer der größten Kirchen im gotischen Baustil. In ihm sehen viele Kunsthistoriker eine einmalige Harmonisierung sämtlicher Bauelemente und des Schmuckwerkes im Stil der spätmittelalterlich - gotischen  Architektur verwirklicht. Seinem Baubeginn im 13. Jahrhundert,  während der Zeit der Gotik, folgte ein Jahrhundertelanger Baustopp. Er wurde...

7 Bilder

Wer nie im Morgentau auf leicht behuftem Pferde die Welt durchsteift, weiß nichts um des Lebens höchstes Glück. 8

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 09.08.2018 | 211 mal gelesen

Lockende Rufe, donnernde Hufe.  Schimmerndes Fell,  Gewieher so hell. Die Nüstern gebläht, eine Mähne die weht. Schnell ohne Flügel, willig am Zügel. Pochende Herzen, Glück ohne Ende.

1 Bild

Zum heutigen "Weltkatzentag" ... 8

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 08.08.2018 | 127 mal gelesen

Zum Fressen geboren, zum Kraulen bestellt; in Schlummer verloren - gefällt mir die Welt ! Ich schnurr' auf dem Schoße, ich ruhe im Bett; in lieblicher Pose - ob schlank oder fett ! So gelte ich allen als göttliches Tier - sie stammeln und lallen und huldigen mir ! Liebkosen mir glücklich den Bauch, Öhrchen und Tätzchen;  und ich wählte es wieder - das Leben der Katz ! Johann Wolfgang von Goethe

7 Bilder

Gesang der Geister über den Wassern ... 12

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 07.08.2018 | 131 mal gelesen

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser: vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es, und wieder nieder zur Erde muss es - ewig wechselnd ! Strömt von der hohen, steilen Felswand der reine Strahl, dann stäubt er lieblich in Wolkenwellen zum glatten Fels, und leicht empfangen wallt er verschleiernd - leise rauschend zur Tiefe nieder! Ragen Klippen dem Sturz entgegen - schäumt er unmutig, stufenweise zum Abgrund. Im...

6 Bilder

Ein "Heimatgefühl zum Lesen" ... 8

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 04.08.2018 | 149 mal gelesen

Unser Naturjuwel - der Großglockner Heimatroman: Für immer dein ... - 6.und letztes Kapitel  "Nur weg hier", dachte ich und riss die Tür auf, um hinauszustürzen. Ich lief und lief und wusste eigentlich gar nicht, wohin mich meine Füße trugen. Meine Augen waren blind vor Tränen. In meinem Kopf pochte es unaufhaltsam, mein Erzeuger, der Tote, mein Erzeuger. "So etwas Verrücktes", dachte ich,dann hielt ich...

4 Bilder

"Hinein ins erfrischende Nass - in einen der zahlreichen Kärntner Seen!" - SOMMER - ist's im Kärntnerland, im landschaftlichem Naturjuwel ... 3

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 03.08.2018 | 89 mal gelesen

wenn die Sonne lacht aus Bergeshöhe in all die schönen Täler, worin eingebettet die vielen verträumten, smaragdgrünen und schilfgrauen Kärntnerseen liegen; umgeben von gepflegten Liegewiesen. In ihren kristallklaren Gewässern, im nassen Element - sich auch gleich viele Menschen tummeln, wie muntere Fische auch schwimmen. In der wildromantischen Klamm sich der Gebirgsbach tosend und schäumend die Felsenwand...

17 Bilder

"WEIßENSEE" - hinein ins erfrischende Nass - in einen der zahlreichen Kärntner Seen; was verlangt es viele Worte, wenn man Bilder "sprechen" lassen kann ... 4

Hildegard Stauder
Hildegard Stauder | Villach | am 03.08.2018 | 133 mal gelesen

Am Fuß der Gailtaler Alpen, nörd. von Hermagor, liegt der westlichster und höchstgelegenste Badesee Kärntens - der WEIßENSEE mit stark bewaldeten, naturbelassenen Ufern; er ist 10,5 km lang und 0,9 km breit, und 97 m tief. Zuflüsse sind der Mühl- und Almbach; Abfluss zur Drau ist der Weißenbach. Sehenswert ist die spätgotische-barockisierte Matinskirche in Gatschach, mit prächtigen Fresken und Rokoko-Altar oder...