25.08.2016, 19:31 Uhr

Arriacher Sportler holt sich U23-Ruder-Weltmeistertitel

Gewonnen! Gabriel Hohensasser (2. von rechts) mit seinen Kollegen vom Team Austria (Foto: Seyb)

Gabriel Hohensasser vom Ruderverein Villach gewinnt mit drei Kollegen in Rotterdam die WM-Goldmedaille.

ARRIACH. Was für eine Sensation! Der Arriacher Gabriel Hohensasser vom Ruderverein Villach ist heute, Donnertag, in Rotterdam (Niederlande) U23-Weltmeister im "Vierer ohne" geworden. Mit den Kollegen Ferdinand Querfeld, Christoph Seifriedberger (beide Lia Wien) und Florian Walk (Staw Wien) holte er sich über den zwei Kilometer langen Kurs Platz 1.

Knapper Sieg

"Eine unglaubliche Leistung", freut sich Ruderverein-Obmann Sandro Vecellio. Zwar hätten die exzellenten Leistungen in Vorlauf und Halbfinale schon gezeigt, dass eine Medaille machbar sei, doch mit Gold war nicht zu rechnen, sagt Vecellio.
Am Ende fuhr das österreichische Boot mit nur vier Zehnteln Vorsprung auf die traditionell starken Briten über die Ziellinie, Dritter wurde Neuseeland.

Zweiter Weltmeister nach Kobau

Hohensasser, der seit 2009 rudert, ist der zweite Weltmeister des Villacher Rudervereins. Martin Kobau gelang dieses Kunststück 2001.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.