02.10.2017, 11:35 Uhr

Dorfladen ohne Handelsketten

Eröffnung: M. Maier, Ernst u. Andrea Egger, G. Altziebler (Foto: KK/Genussland)

Nach 14 Jahren haben die Menschen im Bergdorf Fresach wieder einen Nahversorger.

FRESACH. Der neue Dorfladen in Fresach hat sich zu einem echten Schmuckstück mitten am Dorfplatz entwickelt. Dafür sorgen die mit Liebe in Szene gesetzten regionalen Lebensmittel genauso wie die geschmackvolle Gestaltung. Vor Kurzem wurde der Laden mit einem Fest eröffnet, bei dem die ganze Gemeinde auf den Beinen war.


Ein „Wunsch-Geschäft“

Für Bürgermeister Gerhard Altziebler ist mit diesem Nahversorger ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen: „Das Geschäft belebt unseren Dorfplatz, hat ein hochwertiges Angebot und bietet den heimischen Bauern Absatzchancen. Obendrein schafft es zweieinhalb Arbeitsplätze.“


Keine Handelsketten

Betrieben wird der Dorfladen von Andrea und Ernst Egger. Sie legen großen Wert auf Regionalität. Ernst Egger: „Wir haben keine große Handelskette als Partner, sondern sind bewusst unabhängig geblieben. Für die regionale Auswahl an Lebensmitteln war das Genussland Kärnten eine wertvolle Drehscheibe. Wir führen 100 Genussland-Produkte und sind stolz darauf.“ Eggers Frau Andrea kennt das Geschäftsleben von der Pike auf. Sie war auch Verkäuferin im letzten Geschäft in Fresach, das vor 14 Jahren seine Pforten schloss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.