22.12.2017, 17:00 Uhr

Raststation eröffnet

(Foto: Asfinag)
VILLACH. Nach knapp sechs Monate kurzer Bauzeit konnte die Asfinag jetzt an der A 10 Tauern Autobahn in Kärnten den neuen Rastplatz Weißenstein, der auf der Richtungsfahrbahn Villach kurz vor der Anschlussstelle Villach West liegt, öffnen. Der neue Rastplatz bietet 31 Stellplätze für Pkw und 50 für Lkw, weiters gibt es drei behindertengerechte Stellplätze sowie fünf für Motorräder und acht für Wohnmobile beziehungsweise Busse. Herzstück ist eine Infrastrukturzeile, die auch den entsprechenden Sanitär-Komfort bietet. Zusätzlich wird ein Defibrillator für den Notfall installiert. Getränkeautomaten sorgen bei Bedarf für die nötige Erfrischungsmöglichkeit.
Sichere Rastmöglichkeit
Mit Weißenstein sind bereits 50 in ganz Österreich in Betrieb. Neben einem Defibrillator verfügt jede Anlage über eine ausreichende Beleuchtung, eine Notrufsäule sowie Videoüberwachung. Die Gesamtinvestition für diesen neuen Rastplatz beträgt etwa 3,5 Millionen Euro.

Dritter Rastplatz in Kärnten

Mit dem Rastplatz Weißenstein steht damit der dritte Rastplatz in Kärnten. An der A 2 östlich von Klagenfurt sind die beiden Rastplätze Grafenstein Nord und Süd bereits seit 2014 in Betrieb. 
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.