Kammermusik und junge Komponisten beim Festival

REGAU. Bereits zum zwölften Mal findet heuer in der idyllischen Vituskirche in Oberregau das Festival "Kammermusik im Vituskircherl" statt. "Im Mittelpunkt steht heuer P. I. Tschaikowsky. Als Besonderheit gibt es bei jedem der drei Konzerte eine Uraufführung eines kurzen Auftragswerkes von jungen oberösterreichischen KomponistInnen", erklärt Initiator Andreas Pölzlberger aus Regau. Das Festival beginnt am Samstag, 10. September, unter dem Titel "Souvenir de Florence". Neben Tschaikowskys wunderbarerer Erinnerung an Florenz gibt es eine Uraufführung für Streichsextett der Vöcklabrucker Kulturmanagerin und Komponistin Simone Zaunmair. Den Abschluss bildet ein Stück von Max Bruch. Am Mittwoch, 14. September, treten das "Quartetto Serioso" und die Pianistin Elena Nemtsova auf. Neben Werken von Tschaikowsky und Dvorak ist eine Uraufführung von Flora Geißelbrecht zu hören. Das Abschlusskonzert am 17. September bestreitet das "Trio Fontaine" mit Sabine Nova als Gast. Uraufgeführt wird ein Werk des erst 18-jährigen Tobias Weiß.
Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Karten (Erwachsene 15 Euro, Studenten 7 Euro): Tel. 07672/24008 oder 0664/1435147.

Autor:

Christine Steiner-Watzinger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.