Kartenspieler erobern den Feuerkogel - Siegfried Bauernfeind ist Feuerkogel-Tarockmeister

Erwin Zeppetzauer, Josef Böckl, Siegfried Bauernfeind, Franz Kienast
9Bilder
  • Erwin Zeppetzauer, Josef Böckl, Siegfried Bauernfeind, Franz Kienast
  • Foto: Richard Emeder
  • hochgeladen von Franz Kienast

Ebensee/Regau.
Vergangenes Wochenende wurden die Berggasthöfe am Feuerkogel von 81 Tarockspielern belagert. Teilweise mit der Seilbahn aber auch zu Fuß kamen die Kartenspieler auf den Ebenseer Hausberg. Dann wurde in und vor den gemütlichen Hütten ausgiebig tarockiert, dazwischen gab es ein deftiges Bratl. Und nebenbei wurde auch der Feuerkogel Tarockmeister gekürt. Siegfried Bauernfeind (Regau, 198 Punkte) siegte vor dem Mitorganisator Franz Kienast (Frankenmarkt, 187) und Josef Böckl (Neukirchen/V., 178). Die begeisterten Kartenfreunde verbrachten bei herrlichem Bergwetter einen spannenden und geselligen Tag.

„Tarock am Berg – Tarock am See – Tarock beim Wirt“

Dies war der äußerst gelungene Auftakt der originellen 20-Jahres-Feier des Hausruckviertler Tarockcups. Die 3-teilige Jubiläumsveranstaltung „Tarock am Berg – Tarock am See – Tarock beim Wirt“ wird am Samstag, 17. Juni um 14 Uhr mit einem Turnier in Gmunden am Traunsee-Schiff MS Poseidon fortgesetzt. Es gibt noch Restplätze für kurzentschlossene Tarockfreunde. Informationen unter www.hausruckcup.at. Der feierliche Abschluss geht dann am 8. Juli im Tarockgasthof Greisinger in Frankenmarkt über die Bühne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen