Landjugend aktiv
35 Jahre LJ WOMA

LAbg. LK Präs. Michaela Langer-Weninger und Bm. Friedrich Neuhofer
60Bilder
  • LAbg. LK Präs. Michaela Langer-Weninger und Bm. Friedrich Neuhofer
  • hochgeladen von A. Gasselsberger

Im Rahmen der 35 Jahres Gründungsfeier der Landjugend Ottnang-Wolfsegg-Manning-Atzbach, (kurz WOMA ), veranstaltete die Landjugend ein grosses Dreitagesfest. Auch wurde von der Landjugend Oberösterreich der Landesentscheid Forstwirtschaft durchgeführt.
Link zum Beitrag und Fotos....LINK
Um 18 Uhr nach dem Einzug der 3 Musikkapellen, Ottnang-Manning, Bruckmühl und Atzbach mit einer langen Schar Landjugendgruppen aus dem Bezirk wurde der Festakt anlässlich des 35 Jahr Jubiläums abgehalten.
Die Woma Leitung Antonia Schneider und Florian Weik konnten auch zahlreiche Politik-u. Funktionärsprominenz begrüssen. Allen voran LAbg.LK Präs. Michaela Langer-Weninger, Bauernbund Vizepräs.ÖR Karl Grabmayr, LAbg Rudolf Kroiss, BBK Obmann Alfred Lang, die Bürgermeisterin von Wolfsegg Mag. Barbara Schwarz, von Manning Bm. Gerhard Gründlinger und Hausherr Bm. Friedrich Neuhofer. Weiters Pfarrer KR Mag.Konrad Enzenhofer, HBI Manfred Kronlachner, die Landes- u. Bezirksleitung der Landjugend, Eva Maria Mayböck, Daniel Aichinger-Biermair, Claudia Humer und Philip Dax, Elisabeth Gneißl, vom Maschinenring Gerhard Oberndorfer, die Gründungsmitglieder der Landjugend WOMA Ingrid Niedermayr und Franz Hofmanninger. Gerhard König als erster Leiter war verhindert.
Bei den Ansprachen der Ehrengäste, lobten alle einhellig die Aktivitäten der Landjugend und die Wichtigkeit der sozialen Kontakte im ländlichen Raum. Langer- Weninger betonte auch indirekt den wichtigen Aspekt der Partnersuche in der Landwirtschaft und den guten Gelegenheiten bei solchen Landjugendfesten.
Nach dem geistlichen Segen, sowie dem obligatorischen Hoamatland gings ab ins grosse Festzelt, wo dann die Siegerehrung durchgeführt wurde und es dann nahtlos in das Abendprogramm überging.
Am Sonntag gabs dann noch einen Frühschoppen und im Rahmen des Projekttages Nachhaltigkeit wurde auch den Kindern noch der Wald nähergebracht.

Autor:

A. Gasselsberger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen