Hilde Rauscher als Obfrau bestätigt
ÖVP-Frauen Schwanenstadt feiern 40-jähriges Jubiläum

Hilde Rauscher mit Bürgermeister Karl Staudinger.
  • Hilde Rauscher mit Bürgermeister Karl Staudinger.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Kleine Feier und Neuwahl des Vorstandes unter Obfrau Hilde Rauscher.

SCHWANENSTADT. Im Rahmen einer kleinen, aber feinen Feier haben die ÖVP-Frauen Schwanenstadt ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert und für die nächsten fünf Jahre einen neuen Vorstand gewählt. Hilde Rauscher wurde als Obfrau bestätigt. Rauscher steht der Frauenbewegung Schwanenstadt mittlerweile bereits zwanzig Jahre vor. Zu ihren beiden Stellvertreterinnen wurden Elfi Hacker und Doris Staudinger gewählt. Elfriede Wakolbinger ist im neuen Vorstand Finanzreferentin. Die Schriftführung übernimmt Elfi Hacker und als Kassaprüferinnen fungieren Elisabeth Muhr-Kröpfel und Katharina Wiesauer. Roswitha Hüttner und Hildegard Rauscher konnten als Beirätinnen gewonnen werden.

Das Jubiläums-Fest war auch Anlass, um Rückschau auf die vielen Aktivitäten zu halten. Die Bandbreite reicht von Kochbuch und Modeschauen bis zum jährlichen Kinderfasching oder Besuchen im Seniorenheim. Das von den ÖVP-Frauen anlässlich 375 Jahre Stadterhebung Schwanenstadt geschaffene Schwanenstädter Dirndl wurde ebenso vorgeführt wie die Trachten der Nachbargemeinden Rüstorf, Desselbrunn und Niederthalheim.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen