Buch präsentiert
Sarah Wiener hat sich den Bienen verschrieben

Buchpräsentation in der Bandlkramerey: Gexi Tostmann, Sarah Wiener und Anna Tostmann-Grosser (v.l.).
  • Buchpräsentation in der Bandlkramerey: Gexi Tostmann, Sarah Wiener und Anna Tostmann-Grosser (v.l.).
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Buch ist auch ein Plädoyer für den Schutz der Bienen.

SEEWALCHEN. In Tostmanns Bandlkramerey präsentierte Sarah Wiener, Starköchin und EU-Kandidatin der Grünen, ihr Buch "Bienenleben. Vom Glück, Teil der Natur zu sein“. Für Wiener auch ein Plädoyer für einen viel stärkeren und effizienteren Bienenschutz.

Die Biene stehe stellvertretend für das immer dramatischere Artensterben an sich. „Was ist mit den vielen Schmetterlingen und Heuschrecken geworden? Es fehlt die Vielfalt und Buntheit von früher“, betonte Wiener. Die Biene und ihr Lebensraum seien bedroht – vor allem durch Pflanzengifte, die intensivierte Landwirtschaft sowie die Bodenversiegelung. Hier sei die Politik stärker gefordert denn je, so Wiener.

Ihr langjähriges Engagement für vernünftig produzierte Lebensmittel nennt Wiener auch als Beweggrund, bei der EU-Wahl zu kandidieren. "Trotz zunehmender Klimakatastrophen negieren wir, dass wir Teil der Natur sind und glauben, wir können sie beherrschen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen