Kreditkarte nicht belastbar
15 Online-Bestellungen nicht bezahlt

Der 21-Jährige nutzte eine Kreditkarte, die nicht belastbar war.
  • Der 21-Jährige nutzte eine Kreditkarte, die nicht belastbar war.
  • Foto: thanatip/Fotolia
  • hochgeladen von Maria Rabl

21-Jähriger bestellte Notebooks und PC-Komponenten im Wert von mehreren Tausend Euro.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zwischen 5. April und 12. Mai bestellte ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden bei einer Firma aus dem Bezirk Vöcklabruck insgesamt 15 Mal Notebooks und PC-Komponenten. Bei den Bestellungen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro, gab er laut Polizei eine nicht belastbare Kreditkarte an und leistete auch sonst keine Zahlungen.

Waren in Wien sichergestellt

Die Waren ließ er sich an seine Aufenthaltsadresse in Wien zustellen. Gestern, Dienstag, konnte die Polizei schließlich die Waren sicher stellen und an die Firma retournieren. Der 21-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Wels auf freiem Fuß angezeigt.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.