25.752 Hausbesuche im Jahr

Josef Gastberger freut sich über die regelmäßigen Besuche von Anneliese Steininger (l.) und Monika Kettler-Kroiss.
  • Josef Gastberger freut sich über die regelmäßigen Besuche von Anneliese Steininger (l.) und Monika Kettler-Kroiss.
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Maria Rabl

MONDSEE. Ohne Handy – dafür mit einem 15 Kilo schweren Badelift ausgestattet – waren die Mitarbeiterinnen der Mobilen Pflegedienste der Caritas vor 25 Jahren in Mondsee unterwegs, um ältere und pflegebedürftige Menschen in der Region zu versorgen. „Das wäre heute unvorstellbar“, erinnert sich Anneliese Steininger (59) zurück. Heute gehören neben einer profunden Ausbildung, einem Diensthandy, einer professionellen Dokumentation der Arbeit auch moderne Behelfsmittel zum Standard. Die dreifache Mutter aus Tiefgraben zählt seit der ersten Stunde zum Team des Stützpunkts.

Mit wachsender Nachfrage nach den Mobilen Pflegediensten stieg auch die Mitarbeiterzahl. Mittlerweile sind Hauskrankenpflege und Mobile Betreuung aus der Region nicht mehr wegzudenken, wie allein die 25.752 Hausbesuche und 161.652 gefahrene Kilometer im vergangenen Jahr belegen. Eine Besonderheit zeichnet den Caritas-Stützpunkt Mondsee oberösterreichweit aus: Mit Hubert Lixl trat 2012 der erste Mann in das bisher weiblich dominierte Berufsfeld ein. Die Einsatzleitung ist mit Christian Brein ebenfalls seit 2015 in Männerhand.

Am Sonntag, 18. September, findet um 10 Uhr eine Dankmesse in der Basilika statt.
Ab 9 Uhr lädt das Caritas-Team ein, den Infostand am Bauernmarkt zu besuchen.
Unter dem Motto "15 Minuten 80 sein" können sich Besucher auf eine Entdeckungsreise in einen alten Körper begeben.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.