Dreister Schwarzfahrer
45 Mal ohne Führerschein erwischt – Bosnier ausgewiesen

Dass er keine Lenkerberechtigung besitzt, kümmerte den 23-jährigen Autolenker nicht: Er wurde insgesamt 45 Mal ohne "Schein" erwischt.
  • Dass er keine Lenkerberechtigung besitzt, kümmerte den 23-jährigen Autolenker nicht: Er wurde insgesamt 45 Mal ohne "Schein" erwischt.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Weil er unter anderem 45 Mal ein Auto ohne Führerschein gelenkt haben soll, wurde ein 23-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Österreich auswiesen.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Johannes Beer, Leiter der Sicherheitsabteilung der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck, spricht von einem besonders dreisten Mitbürger, der jetzt die Konsequenzen für sein beharrliches Missachten der Verkehrsregeln zu tragen habe. Der von Geburt an in Österreich lebende Bosnier wurde des Landes verwiesen, weil er im Bezirk Vöcklabruck unter anderem 45 Mal ohne Führerschein erwischt worden war.
Neben unzähligen Verwaltungsübertretungen ist der Mann auch verdächtig, mehrere Gerichtsdelikte (gewerbsmäßiger Betrug) begangen zu haben.
Allein die Verwaltungsübertretungen führten laut BH zu derzeit noch offenen Geldstrafen in Höhe 135.000 Euro sowie offenen Primär-Freiheitsstrafen von drei  Jahren und drei Monaten.

Schwere Konsequenzen für "Schwarzfahrer"

"Die landläufig verbreitete Meinung, das Lenken eines Kraftfahrzeuges ohne Lenkberechtigung hätte keine nachhaltigen Konsequenzen, trifft nicht zu", betont Beer. Neben Geldstrafen bis zu 2.180 Euro und Freiheitsstrafen bis zu sechs Wochen drohen vor allem die Leistungsfreiheit von Versicherungen im Schadensfall mit entsprechender Verschuldung des Schädigers. "Ausländische Mitbürger haben außerdem damit zu rechnen, dass nicht nur Gerichtsdelikte, sondern eine Vielzahl an solchen Verwaltungsübertretungen ebenfalls zu einer Ausweisung beziehungsweise einem Aufenthaltsverbot sowie deren Durchsetzung führen."

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen