Polizeiinspektion Schwanenstadt
Alkolenkerin rief nach Parkschaden selbst die Polizei

2,62 Promille ergab laut Polizei der Alkotest bei einer Frau, die die Beamten selbst zur Aufnahme eines Unfalls gerufen hatte.
  • 2,62 Promille ergab laut Polizei der Alkotest bei einer Frau, die die Beamten selbst zur Aufnahme eines Unfalls gerufen hatte.
  • Foto: Gina Sanders/Fotolia
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Ein Linienbus war gegen das geparkte Auto der Frau gefahren. Nach Austausch der Daten entschied sich die 54-Jährige jedoch, die Polizei zur Unfallaufnahme zu rufen.

SCHWANENSTADT. Eine 54-jährige Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am Dienstag kurz vor Mittag ihren Pkw auf dem Parkplatz vor einem Schwanenstädter Einkaufsmarkt ein. Im selben Moment setzte ein 40-jähriger Buslenker mit seinem Linienbus zurück und stieß dabei gegen das Heck des geparkten Wagens.

Alkotest ergab 2,62 Promille

Nach Austausch der Daten setzte der Mann seine Fahrt im Linienverkehr fort. Die 54-Jährige verständigte aber von sich aus telefonisch die Polizeiinspektion Schwanenstadt und ersuchte um Aufnahme des Unfalles. An der Unfallstelle angekommen, stellten die Polizisten bei der Frau "eindeutige Merkmale einer Beeinträchtigung" fest. "Der auf der Polizeiinspektion Schwanenstadt durchgeführte Alkotest erbrachte schlussendlich ein Ergebnis von 2,62 Promille", berichtet die Polizei. Der Lenkerin wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Sie wird bei Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen