20-jähriger verletzt
Arbeiter geriet in Stromkreis

Beim Verlegen von Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel verletzte sich ein 20-Jähriger am Mittwoch während der Arbeiten auf einer Baustelle in Aurach schwer. 

AURACH. Um 13.30 Uhr passierte einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck ein schwerer Unfall. Der junge Mann war auf der Baustelle damit beschäftigt, Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel zu verlegen. Bei seinen Arbeiten stieß er unerwartet auf ein im Erdreich liegendes Erdkabel mit 230 Volt. In der Annahme, dass es sich bei dem Erdkabel um einen leeren Schlauch handle, griff der Mann zur Kabelzange und versuchte dieses abzuzwicken. Dabei geriet er in den Stromkreis.

Rasche Hilfe durch Kollegen 

Ein ebenfalls anwesender Arbeiter unterbrach mithilfe einer Schneestange den Stromkreis und zog den Verunfallten weg. Der verletzte Arbeiter wurde nach seiner Erstversorgung durch den Notarzt ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Autor:

Jürgen Pouget aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.