Auf der Kreuzung zusammengekracht: Totalschaden an zwei Autos

Einer der Autolenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.
  • Einer der Autolenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.
  • Foto: BRS/Auer
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

VÖCKLAMARKT. Ein junger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 15. Juni gegen 22.05 Uhr mit seinem Pkw auf der Mühlreith Bezirksstraße in Richtung Frankenmarkt unterwegs. Als Beifahrer befand sich ein Mann ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck im Fahrzeug. Im Gemeindegebiet von Vöcklamarkt dürfte der Mann mit seinem Fahrzeug ohne anzuhalten auf die B1 in Richtung Frankenmarkt eingebogen sein.

Dabei hatter er wohl den auf der B1, von links kommenden und bevorrangten Pkw, gelenkt von einem jungen Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck, übersehen haben. Beide Fahrzeuge krachten zusammen. Der erste Autolenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Sein Beifahrer, als auch der zweite Lenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Alkotests verliefen negativ.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.