BRG-Schüler steigen in die "Formel 1" ein

The Falcons" vom BRG Gmunden nehmen am Technologiewettbewerb "Formel 1 in der Schule" teil.
  • The Falcons" vom BRG Gmunden nehmen am Technologiewettbewerb "Formel 1 in der Schule" teil.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

GMUNDEN, VÖCKLABRUCK. "Formel 1 in der Schule" ist ein internationaler Wett­bewerb, bei dem Schüler im Alter von elf bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel-1-Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und ins Rennen schicken. Mit dabei sind auch "The Falcons", ein sechsköpfiges Team des BRG Gmunden. "Da wir in Österreich leider noch keinen eigenen Bewerb haben, können wir an den deutschen Regionalwettkämpfen teilnehmen", erzählt Christoph Kröchshamer aus Desselbrunn (Bez. Vöcklabruck). Weitere Teammitglieder sind Florian Hofer (Konstruktion), Stefanie Auinger (Produktionsmanagement), Gunda Obereigner (Grafikdesign), Jessica Michalke (Teammanagement) und Philip Gross, wie Kröchshamer Ressourcenmanager.
Ziel ist es, ein Mini-Auto aus Balsaholz auf einer 20 Meter langen Rennstrecke möglichst schnell zu bewegen. Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Ferti­gung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Business­plan und Präsentation. Für ihr Projekt suchen die jungen Damen und Herren noch Sponsoren. Infos unter www.gymgmunden.at/thefalcons.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.