Bus der Hoffnung: Weihnachtsmission der HAK Vöcklabruck

Schülerinnen und Schüler der 4AK HAK Vöcklabruck; rechts: Prof. Scheumayr
  • Schülerinnen und Schüler der 4AK HAK Vöcklabruck; rechts: Prof. Scheumayr
  • hochgeladen von HAK Vöcklabruck

Auch 2013 starteten Schülerinnen und Schüler der HAK Vöcklabruck ein Hilfsprojekt für ein Kinderheim in Rumänien. Die Aktion Religionsgruppe der 4AK galt dem „Haus der Hoffnung“ in Arad. Mit Hilfe einer christlichen Organisation gelangte ein Teil der Spenden zudem in den Süden des Landes.

Bereits ab Schulbeginn war mittels Plakaten, Flyer und Spendenkisten auf das Projekt aufmerksam gemacht worden. Dann wurden zwei Monate lang die Schenkungen (Stofftiere, Kleidung, Spielzeug, Schulsachen...) gesammelt und sortiert.

Durch Geldspenden von Lehrerinnen und Lehrern der HAK sowie der Sparkasse Vöcklabruck und durch den Verkauf von Kuchen am Elternsprechtag konnte die Fahrt mit zwei Kleinbussen und zwei Anhängern finanziert werden.

Den Transport, der von 6. bis 8. Dezember dauerte, begleiteten elf Schülerinnen und Schüler. Eine davon meinte im Nachhinein: „Für uns war es trotz der anstrengenden Fahrt ein tolles Erlebnis mit den Kindern spielen zu dürfen und ihnen mit unseren Geschenken eine Freude zu machen. Wir bedanken uns bei Herrn Prof. Scheumayr, der auch einer unserer Chauffeure war, für seine Betreuung. Außerdem bedanken wir uns bei allen Überbringern von Sach- und Geldspenden.“

Autor:

HAK Vöcklabruck aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.