Nostalgiefahrt
der Nikolaus kommt mit der Dampflok

30Bilder

Ein schönes Erlebnis für viele Kinder ist die alljährlich stattfindende Nikolofahrt mit einer alten Dampfzuggarnitur zwischen Ampflwang und Timelkam.

Alle Jahre zu Adventsbeginn veranstaltet die OEGEG Ampflwang mit mehreren Eisenbahnfreunden eine Sonderfahrt mit einer alten Dampflokomotive.
Mit dabei in den alten Waggons auch ein Nikolo mit zwei kleinen Engerl, der die vielen Kinder samt Eltern und Opas und Omas mit seinem Besuch erfreut und die Kinderaugen zum Leuchten bringt.

Start ist am Ampflwanger Bahnhof, dann durch den schönen Winterwald mit heuer wieder ohne weißer Landschaft in Richtung Wallern und Puchkirchen. Bei jedem unbeschrankten Bahnübergang wird ein weit hörbarer Pfeifton abgegeben und der Dampf ist weithin zu sehen.
Schliesslich rollt der Zug langsam über die Brücke der Vöckla in die Endstation beim Timelkamer Kraftwerk und Erlebniswelt der Energie AG ein, wo ein kurzer Aufenthalt und Besichtigung bevorsteht.
Inzwischen wird am Bahnhof Timelkam die Dampflok mit Hilfe einer alten E-Lok wieder nach vorne gesetzt und es geht dann mit viel Dampf wieder zurück bergauf nach Ampflwang.

Sicherlich ist diese schöne Idee der ÖGEG am ersten Adventwochenende nicht nur für Eisenbahn Nostalgiker, sondern auch für alle mitfahrenden Kinder und Erwachsenen ein bleibendes Ereignis und schöner Start in einen besinnlichen Advent.

Die ÖGEG Ampflwang (östereichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte)
hält auch für alle Eisenbahnfreunde im Lokschuppen viele alte Lokomotiven bereit und ein Besuch im Museum lässt einen in frühere Zeiten abtauchen.

Autor:

A. Gasselsberger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.